Die besten Fluganbieter im Vergleich

Hong Kong Airlines

Fakten zur Airline
Iata HX
LandChina
HeimatflughafenHong Kong (HKG)
Gründung2001
VielfliegerprogrammFortune Wings Club
Startseite
www.hongkongairlines.com/en_HK/homepage

Mit Hong Kong Airlines die Welt bereisen

Die chinesische Fluggesellschaft Hong Kong Airlines hat ihren Sitz in Hongkong und ihre Basis auf dem Internationalen Airport der Stadt. Die aufstrebende Airline besitzt zudem eine Billigfluggesellschaft, Hongkong Express, und pflegt weiterhin zu anderen Gesellschaften wie der russischen Aeroflot oder der mexikanischen Aeromexico gute Beziehungen.

Seit 2003: Flüge mit Hong Kong Airlines

Die ersten Flüge mit Hong Kong Airlines wurden 2003 angeboten, die Gründung des Unternehmens erfolgte jedoch bereits 2001. Hong Kong Airlines war die erste Fluggesellschaft, die eine Lizenz erhielt, nachdem Hong Kong 1997 von den Briten an China übergeben wurde. Zuerst bot das Unternehmen Flüge unter dem Namen CR Airways an, im September 2006 erhielt es seinen heutigen Namen Hong Kong Airlines. Flüge mit Hong Kong Airlines können Passagiere vor allem innerhalb Asiens buchen. Durch die eigene Billiggesellschaft Hong-Kong-Express ist es möglich, über 30 asiatische Destinationen zu bedienen.

Das Vielfliegerprogramm der Hong Kong Airlines

Die Passagiere von Hong Kong Airlines können bei ihren Reisen das Vielfliegerprogramm Fortune Wings Club nutzen. So gilt für Flüge mit Hong Kong Airlines, dass beim Kauf von fünf Flügen die Airline einen kostenlosen Flug mit der Airline oder der Billiggesellschaft HK Express spendiert. Oder man nutzt als Kunde die Möglichkeit, beim Kauf von fünf Tickets die nächste Klasse für den nächsten Flug nicht bezahlen zu müssen. Zudem erhalten bestimmte Kundengruppen besondere Annehmlichkeiten. Das sind zum Beispiel eine bevorzugte Sitzplatzreservierung oder die Möglichkeit, im Duty-free-Bordverkauf 5 % Discount auf alle Produkte zu erhalten.

Gepäckgrenzen und Verpflegung an Bord bei Hong Kong Airlines

Die Gepäckgrenzen für aufgegebenes Gepäck sind bei Hong Kong Airlines sehr kundenfreundlich. So müssen Passagiere in der Business Class und teilweise auch in der Economy keine extra Gepäckgebühr bezahlen. Das gilt auch für Sportausrüstungen, Haustiere oder Mobilitätshilfen. In der Regel sind bei einem Flug mit Hong Kong Airlines 23 kg Freigepäck erlaubt sowie zusätzlich 7 kg Handgepäck. Zudem hat die Gesellschaft für Flüge nach Moskau Sonderregelungen erlassen. Hier sind die Grenzen für Freigepäck zum Teil erheblich höher.
Auch das Essen an Bord ist bei einem Flug mit Hong Kong Airlines bereits inklusive. So serviert man während des Fluges exzellente chinesische Küche. Passagiere können ihre Essenswünsche sogar vorher anmelden.

Ziele der Airline

Nach einer kurzen Pause wird Hong Kong Airlines ab 2016 wieder Interkontinentalflüge anbieten. Vor allem Australien soll mit diesen Flügen angesteuert werden. Zudem werden ca. 30 Ziele in ganz Asien bedient. Das sind aber nicht nur Städte in der Volksrepublik China, sondern auch weitere im asiatischen Raum. Neben dem Flughafen Peking sind auch der Flughafen in Shanghai, in Japan der Flughafen Hiroshima oder in Malaysia der Flughafen Kuala Lumpur Ziele der Airline. Zudem kann man Flüge auf die Philippinen, nach Russland und Thailand sowie Bangkok buchen.