Die besten Fluganbieter im Vergleich

Jetblue

Fakten zur Airline
Iata B6
LandUSA
HeimatflughafenNew York (JFK)
Gründung1999
Allianzkeine
VielfliegerprogrammTrueBlue
Startseite
www.jetblue.com/

Jetblue Airways – Flüge USA

Jetblue Airways ist eine Billigfluggesellschaft in den USA. Der Firmensitz befindet sich in Long Island City. Zentrales Drehkreuz und Heimatflughafen der Airline Jetblue Airways ist der große New Yorker Airport John F. Kennedy. Mit einer Flottenstärke von 195 Flugzeugen bietet Jetblue Flüge national und international an. Flüge mit der Fluggesellschaft in Deutschland starten in die USA von den Flughäfen Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf und München.
JetBlue @iStock - rypson 2011

Aufstieg seit der Jahrtausendwende – Jetblue Airways

Seit der Gründung 1999/2000 erlebte die Airline Jetblue einen rasanten Aufstieg zur inzwischen viertgrößten Billigfluggesellschaft im internationalen Maßstab. Seit 2008 ist die deutsche Airline Lufthansa mit einem Aktienanteil von 15,6 % an Jetblue Airways beteiligt. Die Codeshare Partnerschaft der Airlines eröffnet beste Möglichkeiten für Flüge von deutschen Airports in die unterschiedlichsten Städte der USA. Die Flüge fliegen unter anderem die Airports New York John F. Kennedy, Jacksonville, Seattle, Los Angelas, Orlando, Washington, Santo Domingo oder Boston an. Von dort aus können Weiterflüge in die verschiedenen Regionen der USA angetreten werden, teils ebenfalls mit Flügen von Jetblue Airways. Inzwischen wurde von der Airline noch eine weitere Fluggesellschaft in Südamerika, Brasilien, gegründet, die Azul Linhas Aereas Brasileiras in Sao Paulo. Diese Airline fliegt inzwischen sehr viele nationale Flüge innerhalb von Brasilien. Die enge Zusammenarbeit von Jetblue Airways mit Europa wird auch dadurch deutlich, dass ein Teil der Flugflotte der Gesellschaft in Europa gewartet wird. So werden zum Beispiel die Triebwerke der Flugzeuge des Typs IAE V2500-A5 von MTU in Deutschland in der Stadt Langenhagen gewartet.

Jetblue Airways – beliebter Billiganbieter für Langstreckenflüge nach USA

Geschäfts- und Urlaubsreisende aus Deutschland wissen die günstigen Angebote für die Langstreckenflüge in die USA mit Jetblue Airways zu schätzen. Die Beliebtheit der Fluggesellschaft resultiert nicht zuletzt aus dem hervorragenden Service, den die Airline ihren Passagieren auf den Überseeflügen zu bieten hat. Im Unterschied zu vielen Billigfliegern weltweit hat diese amerikanische Airline einen sehr hohen Serviceanspruch. Mit dem Inflight Video System können an jedem Sitzplatz in den Flugzeugen um die 40 Satellitenprogramme am Fernseher verfolgt oder etwa 100 Radioprogramme gehört werden. Die Mahlzeiten sind, wie meist bei den Anbietern für Billigflüge, nicht im Flugpreis inbegriffen. Dafür wird aber von der Bordküche der Maschinen ein vielseitiges und sehr schmackhaftes Angebot an Speisen und eine große Auswahl an warmen und kalten Getränken bereitgestellt. Der Service des freundlichen Bordpersonals lässt ebenfalls nichts zu wünschen übrig. Fluggäste fühlen sich hier angenehm und persönlich betreut, ob in der Luft oder beim Check-In oder bei der Ankunft am Zielflughafen. Die Gepäckvorschriften erlauben die Aufgabe von 20 kg Freigepäck bei bis zu zwei Gepäckstücken. Die Fluglinie Jetblue Airways bietet das Vielfliegerprogramm Trueblue an. Reisende, die häufig in der Luft unterwegs sind, können hier über das Punktesystem vorteilhafte Bonuspunkte für viele Vergünstigungen sammeln.