Die besten Fluganbieter im Vergleich

Malaysia Airlines

Fakten zur Airline
Iata MH
LandMalaysia
HeimatflughafenKuala Lumpur (KUL)
Gründung1937
EigentümerKhazanah Malaysia Berhad
AllianzOneworld
VielfliegerprogrammEnrich
Startseite
www.malaysiaairlines.com/my/en.html

Flüge mit Malaysia Airlines

Malaysia Airlines wurde Mitte der 1940er Jahre in Malaysia gegründet und bedient seither nationale und internationale Strecken unter dem ICAO-Code MAS. Die Fluggesellschaft bietet Flüge von und nach Europa, Australien, Nordamerika, den Mittleren Osten sowie nach und natürlich innerhalb Asiens an - Billigflüge nach Malaysia können so von Reisenden bequem angetreten werden. Damit ist Malaysia Airlines eine der wenigen Fluggesellschaften, deren Streckennetz sich fast über den gesamten Globus erstreckt. Teilweise werden die Strecken über Codeshare-Abkommen bedient. Zu den Partner-Airlines gehören Finnair, Qatar Airways, Iberia und andere internationale und regionale Flugunternehmen. Während in den Vereinigten Staaten von Amerika nur wenige Städte wie New York oder Dallas angeflogen werden, existieren im asiatischen und europäischen Raum umso mehr Routen. Fast alle europäischen Hauptstädte, beispielsweise London oder Rom, werden im Flugnetz von Malaysia Airlines erfasst. Gleiches gilt für Asien. Die meisten australischen Ziele befinden sich an der Ostküste. Dazu zählen unter anderem Sydney und Brisbane.
Wer viel mit Malaysia Airlines fliegt, kann sich mittels Vielfliegerprogramm Enrich viele Privilegien sichern. Darüber hinaus bietet die Airline in regelmäßigen Abständen den „Deal of the Day“ an. Bei dieser Aktion können Reisende eine Flugstrecke zu einem besonders günstigen Preis buchen.
Die Flotte basiert auf einer Zusammenarbeit mit den Herstellern Airbus und Boeing (Stand 2014). Das Modell Boeing 747-400F wird ausschließlich für Frachtflüge eingesetzt. Der moderne Airbus A380-800 mit circa 500 Sitzplätzen gehört ebenfalls zum Maschinenbestand von Malaysia Airlines. Passagiere finden dort auf zwei Ebenen Platz. Abgesehen davon, ist die Airline im Besitz von mehreren Flugsimulatoren, worunter sich Nachbildungen von Maschinen wie A380, Fokker 50 oder Boeing 737-400 befinden.
Malaysia Airlines Boeing 777@iStock - Boarding1Now 2014

Verschiedene Buchungsklassen für individuelles Fliegen mit Malaysia Airlines

Malaysia Airlines ist Mitglied in der oneworld Allianz. Wie bei vielen anderen Mitgliedern üblich, werden verschiedene Beförderungsklassen angeboten. In der Economy Class erhalten Passagiere ein Basisprogramm. In den meisten Maschinen können Passagiere dieses Bereichs die Bordunterhaltung gratis nutzen und sich Filme ansehen oder Musik anhören. Seit Frühjahr 2014 kann jeder Passagier zwei Gepäckstücke aufgeben. Für die Economy Class gilt ein Gewicht von maximal 30 Kilogramm pro Gepäckstück. Passagiere, die die Business Class von Malaysia Airlines nutzen möchten, können zweimal 40 Kilogramm aufgeben. Darüber hinaus erhalten sie eine Versorgung mit edlen Gerichten und Getränken. Gleiches gilt für die First Class. Dort können zweimal 50 Kilogramm Gepäck während des Flugs befördert werden. Die Sitze können in diesem Bereich in komfortable Betten umgewandelt werden. Vor dem Abflug stehen die Golden Lounges als Wartebereich für die First Class zur Verfügung. Alle Passagiere können Handgepäck mit jeweils 7 Kilogramm Gewicht mitnehmen. Während in der Economy Class ein Stück erlaubt ist, können Fluggäste der anderen Bereiche zwei mit sich führen. Business und First Class Passagiere können ihre Gerichte über den Service Chef on Call vorbestellen. Zur Auswahl stehen für gewöhnlich circa 25 verschiedene Menüs. Sondermahlzeiten können alle Passagiere von Malaysia Airlines buchen.