Die besten Fluganbieter im Vergleich

Olympic Air

Fakten zur Airline
Iata OA
LandGriechenland
HeimatflughafenAthen (ATH)
Gründung2009
Allianzkeine
VielfliegerprogrammTravelair Club
Startseite
www.olympicair.com/en

Griechenland im Zeichen von Olympia mit Olympic Air

Seit in der Antike die Olympischen Spiele in Griechenland zum Leben erweckt wurden, entflammte eine nicht mehr abflachende Begeisterung für das sportliche Spektakel. Sie finden bislang jedes Jahr statt und ziehen zahlreiche Besucher an. Die griechische Fluggesellschaft Olympic Air, trägt die Olympischen Spiele nicht nur im Namen, sondern auch im Logo. Die Airline hat ein ähnliches, ebenfalls aus mehreren Ringen, die ineinander übergehen, bestehendes, Logo. Die Farben der Olympischen Spiele wurden zwar genutzt, aber anders angeordnet, sodass ein Ring teilweise aus zwei Farben besteht. Olympic Air wurde im Jahr 2009 gegründet und hat seither ihren Sitz in der griechischen Hauptstadt Athen. Die Airline wird von Antonis Simigdalas geleitet. Während die Fluggesellschaft nach der Gründung ein eigenständiges Unternehmen war, wurde sie wenige Jahre später von Aegean Airlines aufgekauft. Fortan wurde sie als Tochterunternehmen des Käufers geführt. Die griechische Airline hat darüber hinaus Kooperationen zu weiteren Unternehmen wie booking.com, La Pasteria, Hertz und Goody`s. Seit 2012 gilt Olympic Air als Fortbewegungsmittel für das olympische Komitee. Das zeigt, dass eine Verbindung zu den Olympischen Spielen nicht nur im Rahmen des Corporate Designs besteht.
Olympic Airlines@iStock - Antonis Liokouras 2012

Streckenplan und Flotte von Olympic Air

Olympic Air bedient Ziele in Griechenland, dem Nahen Osten und im restlichen Europa. Langstreckenflüge werden nicht durchgeführt. Die meisten Flüge werden innerhalb des Heimatlandes durchgeführt. Für die Kurz- bis Mittelstrecken werden Flugzeuge vom Hersteller Bombardier in den Varianten Dash 8100 und Dash 8400 genutzt. Vom Typ 8100 besitzt die Fluggesellschaft 4 Maschinen, die mit jeweils 37 Sitzplätzen ausgestattet sind. Das Modell 8400 bietet mit 78 Sitzgelegenheiten ungefähr doppelt so viel Platz und wird daher auf längeren Routen beziehungsweise auf Flügen mit besonders hoher Nachfrage eingesetzt. Für Inlandsflüge wie von Athen nach Syros werden meist kleinere Flugzeuge eingesetzt. Manche Flüge von Olympic Air werden mittels Codeshare-Abkommen durchgeführt. Partnerschaften dieser Art bestehen zu den Fluggesellschaften Aegeon und Air Bulgaria. Bis März 2014 bestand ein Codeshare-Abkommen zwischen Olympic Air und Etihad Airways.

Bestimmungen für spezielle Fluggäste

Personen, die körperlich eingeschränkt sind und einen Flug mit Olympic Air gebucht haben, können alle Bereiche barrierefrei erreichen. Vor Ort steht Boardpersonal zur Verfügung, das Gästen mit Handicap unterstützend zur Seite steht. Jeder Passagier, auf den das zutrifft, muss vor dem Abflug drauf aufmerksam machen. Kinder von 12 bis 18 Jahren dürfen ohne volljährige Betreuungsperson an Board der Maschinen von Olympic Air gehen. Sie halten eine spezielle Beaufsichtigung während des Flugs. Dieser Service muss gesondert bezahlt werden. Laut Preistabelle sind das 10,00 Euro für einen nationalen und 40,00 Euro für einen internationalen Flug. Hunde und Katzen können gegen Aufpreis mitgeführt werden. Babys bis zu einem Alter von 2 Jahren dürfen nicht ohne eine erwachsene Begleitperson reisen. Sofern das nicht Erziehungsberechtigte sind, muss eine Erlaubnis vorliegen. Für Babys gilt eine Gepäckobergrenze von 20 Kilogramm. Alle Passagiere von Olympic Air, die mit zwei kleinen Kindern reisen möchten, können vor dem Flug einen Betreuungsservice zur Unterstützung, beispielsweise beim Einstieg in die Maschine, buchen. Schwangere ab der 36 SSW dürfen in der Regel nicht mehr im Olympic Air fliegen.