Die besten Fluganbieter im Vergleich

Qatar Airways

Fakten zur Airline
Iata QR
LandKatar
HeimatflughafenDoha (DOH)
Gründung1993
EigentümerRegierung von Katar
AllianzOneworld
VielfliegerprogrammQatar Airways Privilege Club
Startseite
www.qatarairways.com/de/de/homepage.page

Qatar Airways fliegt mit Oryxantilopen Kopf

Wer an Bord einer Maschine von Qatar Airways geht oder diese am Himmel fliegen sieht, fragt sich unter Umständen, warum alle Flugzeuge mit einer großen Abbildung eines Oryxantilope Kopfes versehen sind. Das afrikanische Tier passt sich besonders gut an die äußeren Lebensbedingungen an und gilt als besonders widerstandsfähig. Diese Werte möchte Qatar Airways seit der Gründung im Jahr 1993 nach außen tragen. Die Gestaltung der Maschinen und des gesamten Corporate Designs wurde in den Landesfarben von Katar, dem Herkunftsland von Qatar Airlines, vorgenommen. In der katarischen Stadt Doha befinden sich Heimatflughafen und Drehkreuz. Das Unternehmen wird von Akbar Al Baker geleitet (Stand 2014). Seit Ende 2013 ist die katarische Fluggesellschaft Bestandteil der oneworld Allianz. Mit zahlreichen anderen Mitgliedern wie Air Berlin, Finnair, US Airways oder Japan Airlines wurden Codeshare-Abkommen geschlossen. Darüber hinaus bestehen Partnerschaften zu Fluggesellschaften, die nicht zu oneworld gehören, beispielsweise Virgin Atlantic.
Qatar Airways Airbus A330 @iStock - Juha Remes 2014

Viele Distanzen können mit Qatar Airways überwunden werden

Im Jahr 2014 wurden zahlreiche neue Ziele in das Streckennetz von Qatar Airways aufgenommen. Darunter befinden sich beispielsweise der Haneda Flughafen in Tokio, Philadelphia, Miami und die türkische Stadt Sabiha. Mit der Erweiterung um zahlreiche amerikanische Ziele konnte Qatar Airways die Stellung in der internationalen Flugbranche nochmals festigen. Zu diesem Zeitpunkt starten oder landen die Flüge für gewöhnlich in Doha. Die angebotenen Routen von Deutschland nach Australien bilden eine Ausnahme. Bereits vor der Erweiterung enthielt der Flugplan zahlreiche Ziele, die sich insbesondere in Asien, Afrika und Europa befanden. Zu den deutschen Zielen gehören unter anderem Hamburg, Berlin, München und Frankfurt am Main. Der Flug von Doha nach München wird in der Regel mehrfach täglich angeboten. Wer seine Reise mit Qatar Airways plant, kann zwischen Economy, Business und First Class wählen. Kostenfreie Verpflegung mit Getränken und Lebensmitteln gehört in jedem Bereich zum Service dazu. Wenn der Flug mindestens sechs Stunden dauert, gibt es zwei große Mahlzeiten. Laktosefreies Essen, Schonkost, koschere Gerichte und andere Sondermahlzeiten werden auf Wunsch serviert, sofern sie spätestens 72 Stunden vor Abflug angekündigt wurden.

Gepäckbestimmungen und die Maschinen von Qatar Airways

Die Flotte von Qatar Airways wird in drei Bereiche gegliedert: öffentliche Linienflüge, Frachtflüge und Flüge, die im Auftrag der Regierung durchgeführt werden. Letztere werden unter anderem mit Maschinen wie Bombardier Global Express, Boeing C-17 oder Airbus 310-300 unternommen. Für Frachtflüge werden fast ausschließlich die Maschinen vom Typ Boeing 777F genutzt. Die reguläre Passagierbeförderung wird vorwiegend mit den Modellen Airbus 320-200 und Boeing 777-300ER unternommen. Insgesamt verfügt Qatar Airways über rund 20 verschiedene Flugzeugtypen. Die katarische Airline sieht relativ große Gepäckfreimengen vor. In der Economy Class dürfen 30 Kilogramm kostenfrei mitgenommen werden. In der Business Class 40 Kilogramm und in der First Class 50 Kilogramm. Auf manchen Routen, beispielsweise in die USA, weichen die Richtlinien ab.