Die besten Fluganbieter im Vergleich

Royal Air Maroc

Fakten zur Airline
Iata AT
LandMarokko
HeimatflughafenCasablanca (CMN)
Gründung1953
Eigentümermarokkanische Regierung
VielfliegerprogrammSafar Flyer
Startseite
www.royalairmaroc.com/de-de

Moderne Flugzeuge in der Flotte von Royal Air Maroc

Royal Air Maroc (kurz RAM) hat relativ frühzeitig damit begonnen, die Flotte zu modernisieren. Bereits Anfang der 1960er Jahre wurde die erste Boeing 707 in die Flotte aufgenommen. Rund 15 Jahre später folgten Maschinen vom Modell Boeing 757. Seither hat Royal Air Maroc auf die Qualität des amerikanischen Flugzeugherstellers vertraut und den Flugzeugbestand immer mehr mit verschiedenen Ausführungen wie 737-700 oder 767-300ER erweitert. Ein Flugzeug des Typs BBJ2 wird ausschließlich für Charterflüge genutzt, die im Auftrag der marokkanischen Regierung durchgeführt werden. Die meisten Maschinen sind von der 737-800 vorhanden. Seit der Bestellung von 787-8 Maschinen sind 2 bereits im Einsatz, 2 weitere folgen. Die Boeing 747-400 bietet mit 498 Sitzen den meisten Platz und wird vor allem auf Langstreckenflügen von RAM, beispielsweise nach New York, eingesetzt. Rund 20 Plätze stehen im Business Bereich zur Verfügung. Die restlichen werden von den Fluggästen der Economy Class genutzt.
Royal Air Maroc Boeing B737@iStock - Senohrabek 2014

Royal Air Maroc – stets neue Angebote

Die marokkanische Fluggesellschaft Royal Air Maroc ist nicht nur für ihr umfassendes Streckennetz, sondern auch für zahlreiche Sonderaktionen bekannt. Jede Woche donnerstags können sich die Passagiere von neuen Angeboten überraschen lassen. An diesem Tag werden beispielsweise ab Frankfurt am Main oder München zahlreiche Billigflüge nach Marokko (Marrakesch) besonders günstig angeboten. Ein ähnliches Konzept existiert für Wochenendreisen. Zu Beginn der neuen Woche gibt Royal Air Maroc neue preiswerte Strecken bekannt, die am kommenden Wochenende geflogen werden können. Seit der Gründung im Jahr 1957 in Marokko hat sich das Unternehmen zu einer der Fluggesellschaften mit der größten Anzahl an Spezialangeboten im arabischen Raum entwickelt. Von Beginn an sollte sie als Verbindungsglied zwischen Marokko und Europa fungieren. Die Strecke von Marrakesch nach Paris gehörte zu den ersten Routen, die im Flugplan von Royal Air Maroc erfasst wurden. Mittlerweile werden über 90 Städte in Europa, Afrika, Amerika und dem Nahen Osten anflogen. Die meisten befinden sich in Europa. In der Regel fliegt Royal Air Maroc Hauptstädte wie Istanbul, London, Stockholm oder Brüssel an. Wer die Flüge oft nutzt, kann über eine Mitgliedschaft bei Safar Flyer nachdenken und Meilen sammeln. Diese können unter anderem gegen den Zugang zu den exklusiven Atlas-Lounges von Royal Air Maroc eingetauscht werden.

RAM bietet Passagieren verschiedene Tarifoptionen

Fluggäste können vor ihrem Flug mit Royal Air Maroc wählen, ob sie lieber in der preiswerteren Economy Class oder in der besonders komfortablen Business Class reisen möchten. In beiden Fällen werden Passagiere mit Speisen und Getränken sowie elektronischer Unterhaltung versorgt. Über die Monitore können Musik und Filme abgespielt werden. Im Rahmen des Bordprogramms Univers Magique wird jungen Passagieren von Royal Air Maroc viel Kindgerechtes geboten. Neben passenden Unterhaltungsangeboten werden auch spezielle Kindermahlzeiten serviert.