Die besten Fluganbieter im Vergleich

Thai Airways

Fakten zur Airline
Iata TG
LandThailand
HeimatflughafenBangkok-Suvarnabhumi (BKK)
Gründung1960
EigentümerZu 51,03% in staatlichem Besitz
AllianzStar Alliance
VielfliegerprogrammRoyal Orchid Plus
Startseite
www.thaiairways.com/de_DE/index.page

Thai Airways – Asiatische Fluggesellschaft und Mitglied der Star Alliance

Die asiatische Fluggesellschaft Thai Airways wirbt unter anderem mit dem Slogan „ I fly Thai“. Das konnten im Jahr 2014 circa 21,5 Millionen Passagiere von sich behaupten. Das Streckennetz ist seit der Gründung im Jahr 1960 in Bangkok so stark gewachsen, dass im Jahr 2014 weltweit 34 Länder mit der großen Flotte erreicht werden konnten. Insbesondere die Pazifikregion mit Ländern wie Indien, China und Japan findet bei THAI dabei besonders große Berücksichtigung. Im europäischen Raum werden Deutschland und Italien mit jeweils zwei Städten mehr als die anderen Destinationen innerhalb des Kontinents wie beispielsweise Spanien, Schweden oder Großbritannien angeflogen. Der Flug Bangkok – Frankfurt am Main – Bangkok wird besonders häufig als Verbindung zwischen Deutschland und Thailand genutzt. Der Mittlere Osten, Nordamerika und Afrika sind mit jeweils ein bis zwei Zielen im Flugplan von Thai Airways vertreten. Im Streckenplan sind vier Drehkreuze eingezeichnet (Stand 2014) - in Bangkok am Heimatflughafen Suvarnabhumi sowie in Chiang Mai, Phuket und Hat Yai. Der Flugplan war nicht immer so umfangreich wie heute. Früher flog Thai Airways abgesehen von wenigen Routen nach China und Japan ausschließlich auf Inlandsstrecken.
British Airways Airbus A321@iStock - turbo83 2014

Informationen zum Flug mit Thai Airways

Passagiere können vor ihrem Flug mit Thai Airways entweder direkt am Flughafen oder online einchecken. Wer sich für zweitens entscheidet, erhält seine Bordkarte trotzdem erst am Flughafen vor der Gepäckaufgabe. Für dieses sind bestimmte Freigrenzen vorgesehen. Alle, die keine Gebühren für Übergepäck bezahlen möchten, sollten sich daher an die maximale Menge von 20 Kilogramm halten, sofern ein Ticket für die Economy Class von Thai Airways gebucht wurde. In der nächst höheren Kategorie, der Royal Silk Class, sind 30 Kilogramm frei. Fluggäste mit einem Ticket der Royal First Class können bis zu 40 Kilogramm Gepäck aufgeben. Sieben Kilogramm sind für das Handgepäck vorgesehen. Fast alle Maschinen von Thai Airways sind mit Bildschirmen ausgestattet, die jeder Passagier von seinem Platz aus individuell steuern kann. Fluggäste der Royal First und Royal Silk Class können sich ihr Menü bereits vor dem Abflug bei THAI aussuchen. Die Speisekarte besteht überwiegend aus internationalen, aber auch traditionell asiatischen Gerichten. Wenn Sondergerichte erwünscht sind, müssen diese der Airline spätestens 72 Stunden vor dem Abflug mitgeteilt werden. Für Kinder- und Babymahlzeiten hat Thai Airways eine Frist von 48 Stunden vor dem Abflug festgelegt. Das kann mittlerweile bequem per Email erledigt werden. Alle Flüge werden mit modernen Maschinen von Airbus und Boeing durchgeführt. In der über 100 Maschinen umfassenden Flotte (Stand 2013) befindet sich auch das große Flugzeug A380, welches Passagieren Platz und Unterhaltung auf zwei Ebenen bietet. Unabhängig vom Modell sind alle Maschinen von Thai Airways im hinteren Bereich in den Unternehmensfarben lila und orange gestaltet. Das Firmenlogo, eine Blüte, ist ebenfalls abgebildet.