Die besten Fluganbieter im Vergleich

Vietnam Airlines

Fakten zur Airline
Iata VN
LandVietnam
HeimatflughafenHannoi (HAN)
Gründung1956
EigentümerVietnam (Staatsbesitz)
AllianzSky Team
VielfliegerprogrammGolden Lotus Plus
Startseite
www.vietnamairlines.com/de/de/

Hoch hinaus mit Flügen von Vietnam Airlines

Vietnam Airlines wirbt mit dem Slogan „Fly with the Lotus“. Wer sich diese Worte in Verbindung mit der vietnamesischen Fluggesellschaft genauer ansieht, wird schnell merken, dass dieser wörtlich genommen werden kann. Alle Maschinen sind im hinteren Bereich mit einer goldenen Lotusblüte verziert worden. Abgesehen davon, tritt die Pflanze an vielen Stellen im Rahmen des Corporate Designs, beispielsweise bei der Gestaltung des Internetauftritts, erneut auf. Fluggäste sollen dadurch schon während des Flugs einen Hauch von Asien spüren können. Vietnam Airlines wurde bereits Mitte der 1950er Jahre gegründet, um vorwiegend regionale Strecken zu fliegen. Ende der 1970er Jahre wurden die Flugdimensionen auf den internationalen Bereich ausgedehnt. Im Jahr 2014 blickt die Fluggesellschaft auf ein umfassendes Streckennetz, das sich vorwiegend auf den europäischen, asiatischen und amerikanischen Kontinent erstreckt. Europa wird mit Städten wie Prag, Wien oder Madrid am wenigsten von den eben genannten angeflogen. Innerhalb von Deutschland wird bis zur Mitte der 2010er Jahre nur der internationale Flughafen in Frankfurt am Main erreicht. Die Ziele im amerikanischen Raum, wozu beispielsweise Detroit, Los Angeles und New York gehören sowie die asiatischen sind zahlenmäßig ungefähr gleich verteilt. In Asien werden große Metropolen wie Peking, Kuala Lumpur und Singapur angeflogen. Zur Durchführung der Kurz- bis Langstrecken setzt Vietnam Airlines auf eine Flotte, die im Jahr 2014 aus rund 90 Flugzeugen besteht. Darunter befinden sich Maschinen der Typen Airbus, ATR und Boeing. Vietnam Airlines hat Bestellungen für Flugzeuge in den Varianten Boeing 787, auch Dreamliner genannt und Airbus 350-900 aufgegeben.
 Vietnam Airlines Airbus@iStock - nvlinh12t 2014

Informationen für Passagiere rundum den Flug mit Vietnam Airlines

Wer sich für einen Flug mit Vietnam Airlines entscheidet, fliegt mit einem Mitglied der Allianz SkyTeam und kann am Vielfliegerprogramm Golden Lotus teilnehmen. Alle Passagiere, die vor ihrem Abflug Gepäck aufgeben möchten, sollten sich unbedingt über die Informationen zur Gepäckbeförderung von Vietnam Airlines informieren. Auf allen Flügen dürfen die Passagiere sieben Kilogramm Handgepäck mit an Bord nehmen. Für Passagiere der Business Class gelten zweimal sieben Kilo. Ähnlich gestaltet sich die Staffelung auch beim aufzugebenden Gepäck. Während in der Economy Class 20 Kilogramm bei Flügen innerhalb Asiens aufgegeben werden dürfen, können Business Class Fluggäste zehn Kilogramm mehr mitnehmen. Wer außerhalb von Asien reist, darf jeweils zehn Kilogramm mehr befördern. Auf diesen Flügen gibt es eine dritte Komfortklasse, die Deluxe Economy Class. Dort gelten die Gepäckbestimmungen der Business Class. An Bord von Vietnam Airlines erwartet alle Passagiere Verpflegung mit internationalen Speisen. Wenn spezielle Mahlzeiten von Nöten sind, müssen diese rechtzeitig vor dem Flug angemeldet werden. An Bord von Vietnam Airlines ist eine Buchung dieser Kost nicht mehr möglich. Das trifft auch auf die Sondermahlzeiten für Babys und Kleinkinder zu. Rollstuhlfahrer werden auf allen Flügen beim Ein- und Aussteigen sowie innerhalb der Maschinen unterstützt.