Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flüge nach Indonesien

Insel an Insel – Flug nach Indonesien

Indonesien ist der größte Inselstaat der Welt. Er verteilt sich auf 17.509 Inseln, auf denen über 237 Millionen Einwohner leben, die aus über 350 unterschiedlichen Völkern stammen. Da ist es nicht verwunderlich, dass der Wahlspruch des Landes „Einheit in Vielfalt“ lautet. Die Hauptstadt des Landes ist Jakarta auf der Insel Java. Die wohl bekannteste Insel ist Bali, da hier viele Touristen aus aller Welt ihren Urlaub verbringen. Sumatra ist eine Schatzkiste für jeden Naturfreund, denn was ihre Flora und Fauna zu bieten hat, ist überwältigend.
Jakarta@iStock.jpg - master2 2013

Die beliebtesten Flugziele in Indonesien

Die beliebtesten Flugziele in Asien

Die beliebtesten Airlines mit Service nach Jakarta

Informationen über Indonesien

  • Ländervorwahl 0062
  • Hauptstadt Jakarta
  • Klima Tropisches Klima
  • Fläche 1.904.569 km²
  • Hilfreiche Vokabeln

Gut zu wissen:

  • Währung – ist der Rupiah, abgekürzt Rp. Er wird in 100 Sen unterteilt, die aber auf Grund der hohen Inflation keine reale Bedeutung mehr haben.
  • Einkaufen – Indonesien ist für deutsche Verhältnisse sehr preiswert, auf der Insel Bali ist es am teuersten, aber immer noch preiswerter als in Europa. Geheimtipp ist das kleine Städtchen Ubud auf Bali. Hier kann man herrliche Kunst und Kunsthandwerk erstehen.
  • Sicherheit – Indonesien ist sicher, solange man nicht etwa durch das Angeben mit einer teuren Uhr am Handgelenk provoziert. Außerdem ist Vorsicht beim Genuss von Alkohol geboten, im Land kommt es gehäuft zu Methanolvergiftungen.
  • Einreise – Reisepass und Kinderreisepass sind notwendig. Das Dokument muss noch mindestens sechs Monate gültig sein. Bei Einreise ins Land muss man als Tourist für 35 US-Dollar ein Visum für 30 Tage kaufen. Dies kann maximal um 30 Tage verlängert werden, wenn man es spätestens sieben Tage vor Ablauf des alten Visums beantragt. Gebühr dafür 30 US-Dollar.

Flug nach Indonesien – Entfernung und Flugzeit

Der Flug nach Indonesien bringt den Reisenden in ein über 11000 Kilometer weit entferntes Land. Die Flugzeit beträgt ohne Zwischenhalt 15 Stunden. Da Direktflüge relativ hochpreisig sind, empfehlen sich auch Flüge mit Zwischenstopp, etwa in Amsterdam oder Kuala Lumpur.

Die Flughäfen von Indonesien

Bei derart vielen Inseln ist es kein Wunder, dass Indonesien 130 Flughäfen und -plätze besitzt. Die für Reisende aus Deutschland interessantesten sind:
  • Denpasar – Bali, IATA-Code: DPS
  • Jakarta - Soekarno-Hatta International Airport, IATA-Code: CGK
  • Lombok, IATA-Code: LOP

Der Flughafen von Denpasar

Der Ngurah Rai Flughafen liegt 12 Kilometer südlich von Denpasar und somit auf der Insel Bali. Er wird aus Deutschland nicht direkt angeflogen. Man erreicht ihn über Amsterdam etwa mit KLM oder mit Malaysia Airlines über Kuala Lumpur. Auch mit Singapore Airlines kann man über Singapur zum Flughafen kommen.

Der Flughafen von Jakarta

Der internationale Flughafen Soekarno-Hatta liegt 20 Kilometer von Jakarta entfernt. Hierher fliegt man direkt mit Lufthansa bei Start in Frankfurt am Main. Außerdem bietet Singapore Airlines Flüge nach Jakarta an, die über Singapur gehen oder Emirates mit Zwischenhalt in Dubai.

Der Flughafen von Lombok

Der internationale Flughafen Lombok ist 30 Kilometer von Mataram, der Hauptstadt der Provinz West Nusa Tenggara, entfernt. Aus Deutschland ist er per Direktflug nicht zu erreichen. Man kann aber von Kuala Lumpur mit Merpati oder von Singapur mit Silk Air zum Flughafen vom Lombok fliegen.