Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flüge nach Venedig

Venedig – die Perle an der Adria

Die zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannte Stadt Venedig in Italien ist in Europa, wenn nicht weltweit, wohl eine der am meisten besuchten Städte. Dazu beigetragen haben die lange und wechselhafte Geschichte, die einzigartige Architektur, die 160 Kanäle der Stadt und berühmte Künstler bzw. Personen, die für die Nachwelt in Venedig ihre Spuren hinterlassen haben. Geographisch liegt Venedig an der oberen Adria in der gleichnamigen 50 km breiten und 188 Inseln umfassenden Lagune. Vom wirtschaftlichen Standpunkt aus gesehen ist das rund 260.000 Einwohner zählende Venedig fasst völlig auf den Tourismus hin ausgerichtet. Dementsprechend groß ist auch der Besucherstrom von mehr als 30 Millionen Menschen pro Jahr, die zum Teil auch über den Luftweg nach Venedig kommen. Einer der beiden Flughäfen von Venedig ist der Flughafen Venedig Marco Polo, der ca. 8 km außerhalb von Venedig liegt und wohin man auch aus Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart mit den deutschen Airlines germanwings und Lufthansa fliegen kann. Günstige Angebote für einen Flug nach Venedig gibt es auch von Düsseldorf aus zu buchen, wobei die Flugzeit ohne Zwischenstopp 1 Stunde und 35 Minuten beträgt. Für Billigflüge nach Venedig ist der Flughafen im nahen Treviso vorgesehen.
Venedig@iStock.jpg - fazon1 2012Wetter in Sestière di Santa CroceHeuteKlarer Himmelmax. 20°Cmin. 20°CDi26°C19°CMi27°C20°CDo28°C20°C

Die beliebtesten Flugziele in Italien

Die beliebtesten Flugziele in Europa

Die beliebtesten Airlines mit Service nach Venedig

Informationen über Venedig

  • STAAT Italien
  • WÄHRUNG Euro
  • Sehenswürdigkeiten
    • Canal Grande
    • Markusplatz
    • Ponte di Rialto
  • Sitz wichtiger Airlineskeine
  • ORTSZEIT 18:45
  • BEVÖLKERUNG 264.534 (2013)
  • Flughäfen der Destination
    • Flughafen Venedig
    • Flughafen Treviso
  • Bekannte Großveranstaltung Biennale di Venezia

"La Serenissima" – das Venedig von Tizian, Marco Polo und der Dogen erkunden

La Serenissima bedeutet übersetzt "die Durchlauchtigste" und Venedig wird dieser Ehrbezeugung mit seinen zahlreichen und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten mehr als gerecht. Darunter sind bei einer Sightseeing Tour durch Venedig die Rialto Brücke, der Markusdom und der Dogenpalast natürlich die absoluten Klassiker. Allerdings sollte man dabei am Markusplatz auf das Füttern der Tauben verzichten, da dies verboten ist. Wer Lust und Laune hat, der wird auch an einer Gondelfahrt auf dem Canale Grande nicht vorbeikommen. Interessant und beleibt sind in Venedig auch Ausflüge mit einem Vaporetto (öffentlicher Wasser-Bus) auf andere Laguneninseln, wie nach Mazzorbo, Burano und Murano, das für die hier ansässige Glasbläserkunst berühmt ist.

Hilfreiche Informationen für Reisen nach Venedig

Den besten Blick über die Lagune von Venedig hat man vom Glockenturm der Insel San Giorgio Maggiore, die ebenfalls mit dem Vaporetto leicht zu erreicht ist. Für Liebhaber von sakralen Bauten ist der "Chorus Pass" zu empfehlen, mit dem 16 Kirchen ermäßigt besichtigt werden können. Dasselbe gilt auch für die Wasserbusse, die mit der Travel-Card und je nach Laufzeit bis zu sieben Tage benützt werden können. Ansonsten stehen für das Weiterkommen genügend Wasser-Taxen und die allgegenwärtigen Gondeln zur Verfügung. Für den kleinen Hunger und Durst zwischendurch gilt wie überall in Italien auch in Venedig, dass ein Imbiss und ein Kaffee an Theke immer billiger sind, als am Tisch. Unterschiede gibt es in Venedig auch bei den Preisen der Hotels. Auf alle Fälle ist es unumgänglich, dass man sich speziell in der Hauptsaison rechtzeitig um ein Hotel in Venedig umsieht.