Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flüge nach Neuseeland

Ein Flug nach Neuseeland beeindruckt mit einer atemberaubenden Landschaft

Mitten im südlichen Pazifik auf der anderen Seite der Erdhalbkugel liegt die Doppelinsel Neuseeland. Sie gliedert sich geografisch in Nord- und Südneuseeland. Bei Touristen ist die vielfältige Landschaft aus traumhaften Stränden, Seen, tiefen Fjorden, aber auch Hochgebirgen mit schneebedeckten Gipfeln und Gletschern sowie ausgedehnten Wäldern weithin beliebt. Viele Nationalparks laden zu einem Besuch ein. In heutiger Zeit verbringen mehr als 2 Millionen Touristen jährlich ihren Urlaub auf Neuseeland. Die Bevölkerung und insbesondere die Ureinwohner, die Maori, gelten als freundlich und aufgeschlossen. Ein Flug nach Neuseeland bietet sich für all diejenigen an, die den hektischen Alltag hinter sich lassen und eine neue Welt entdecken möchten.
Auckland@iStock.jpg - travellinglight 2009

Die beliebtesten Flugziele in Neuseeland

Die beliebtesten Flugziele in Australien & Ozeanien

Die beliebtesten Airlines mit Service nach Auckland

Informationen über Neuseeland

  • Ländervorwahl 0064
  • Hauptstadt Wellington
  • Klima Gemäßigtes Klima
  • Fläche 267.710 km²
  • Hilfreiche Vokabeln
    • Hallo!/Guten Tag! - Hello!/Good afternoon!
    • Tschüß!/Auf Wiedersehen! - Bye!/Goodbye!/See you!
    • Bitte/Danke - Please/Thank you
    • Entschuldigung - Sorry/Excuse me.
    • Wie viel kostet das? - How much is it?
    • Die Rechnung bitte. - Could I have the bill, please?
    • Können Sie mir helfen? - Could you help me?
    • Wo ist der Bahnhof/das Hotel/der Flughafen/die Bank? - Where is the station/hotel/airport/bank?

Flüge nach Neuseeland bieten viele neue Eindrücke

Rund 18.460 km liegen beispielsweise die Destinationen München und Neuseeland voneinander entfernt. Zum größten neuseeländischen Flughafen Auckland dauert die Flugzeit etwa 22 Stunden. Weitere internationale Flughäfen liegen in Christchurch und in der Landeshauptstadt Wellington. Der Reisende wird von der Vielfältigkeit der Landschaft beeindruckt sein. Riesige Schafweiden, fast undurchdringliche Waldregionen und eine heiße Vulkanlandschaft wechseln sich ab. Auf Neuseeland kommt nicht nur der Badetourist auf seine Kosten, sondern auch der Individualurlauber, der mit seinem Rucksack lieber durch einsame Täler wandert. Auf Neuseeland kann jeder noch die freundlichen Rituale der Maori kennenlernen, die in den Regenwäldern leben. Viele Reisende beginnen ihre Tour auf der Nordinsel. Hier ist eine ausgeprägte Vulkanlandschaft mit ihren Schwefelseen zu finden. Viele Reisende schwören auf ein heilendes Bad in einer warmen Quelle und schwefelhaltiger Luft. Mithilfe einer Fähre gelangt man wieder zur Südinsel. Dabei geht es an Fjorde und Gletscher vorbei. Auf der Überfahrt können mit etwas Glück noch Wale beobachtet werden. Sportbegeisterte kommen in Queenstown auf ihre Kosten. Hier kann man skydiven, Jetboat-fahren oder raften. Die auf erloschenen Vulkanen errichtete Stadt Auckland gehört zu den lebenswertesten Städten weltweit. Hier findet man ein abwechslungsreiches, geschäftiges Treiben und tolle Lokalitäten, sondern auch ausgedehnte Strände und interessante Weinanbaugebiete. Die faszinierende und einzigartige Landschaft Neuseelands bietet für jeden Geschmack etwas. Dabei spielt es keine Rolle, ob man als Pauschalurlauber einen erholsamen Hotelaufenthalt gebucht hat oder mit dem Rucksack auf Entdeckungstour gehen möchte.

Wichtige Hinweise für die Einreise nach Neuseeland

Für die Einreise nach Neuseeland wird auf jeden Fall ein Reisepass benötigt, der noch wenigstens einen Monat nach geplanter Beendigung der Reise hinaus gültig ist. Da mitunter ein Zwischenstopp in einem anderen asiatischen Land notwendig ist, sollte der Reisepass jedoch wenigstens noch 6 Monate gültig sein. Ein Visum ist für einen Urlaubsaufenthalt nicht notwendig. Generell gilt Neuseeland als sehr sicheres Land. Jedoch sollten Reisende nicht per Anhalter unterwegs sein und als Camper nicht außerhalb von ausgewiesenen Campingplätzen übernachten. Es wird empfohlen, sich vor der Einreise mit den notwendigen Standardimpfungen zu versehen oder diese aufzufrischen.