Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flüge nach Sevilla

Gegründet von Herakles – Flüge nach Sevilla

Über 700.000 Einwohner leben in der Hauptstadt Andalusiens. Angeblich soll Sevilla von Herakles gegründet wurden sein. Aber nicht nur die alten Griechen hinterließen in der Stadt ihre Spuren. Phönizier, Römer und Mauren eroberten Sevilla und schließlich kam sie im 13. Jahrhundert in den Besitz von Ferdinand III. von Kastilien. Von hier aus traten Amerigo Vespucci und Ferdinand Magellan ihre Reisen um die Welt an. Außerdem ist Sevilla die „Heimat“ solch bekannter Figuren wie Don Quijote oder Don Juan. Die spanische Stadt blickt demnach auf ein reiches kulturelles Erbe zurück, das jeder Spanienreisende bei einem Flug nach Sevilla einmal erlebt haben muss. Man wird merken: Sevilla ist dabei so kraftvoll und vital wie der Flamenco, der hier geboren wurde.
Wetter in SevillaHeuteKlarer Himmelmax. 29°Cmin. 27°CDi36°C19°CMi38°C19°CDo39°C19°C

Die beliebtesten Flugziele in Spanien

Die beliebtesten Flugziele in Europa

Die beliebtesten Airlines mit Service nach Sevilla

Informationen über Sevilla

  • STAAT Spanien
  • WÄHRUNG Euro
  • Sehenswürdigkeiten
    • Plaza de España
    • Maria Luisa Park
    • La Cartuja (Kloster)
  • Sitz wichtiger Airlineskeine
  • ORTSZEIT 03:43
  • BEVÖLKERUNG 696.676 (2014)
  • Flughäfen der Destination
    • Aeropuerto de Sevilla-San Pablo
  • Bekannte Großveranstaltung Feria de Sevilla

Für den Sevilla Flug ist folgende wichtig:

  • Fortbewegen: Zu Fuß lassen sich alle Sehenswürdigkeiten der Stadt erkunden. Außerdem kann man sich bei „Sevici“ ein Rad leihen und es an den über die Stadt verteilten Stationen wieder abgeben. Wer die Stadt romantisch kennenlernen will, der mietet eine Fahrt mit der Pferdekutsche.
  • Shopping: Billigflüge nach Sevilla werden auch von einigen Reisenden angetreten um ausgiebig zu shoppen. Am besten lässt sich dies in der Einkaufsmeile Calle Sierpes tun. Es gibt auch diverse große Kaufhäuser (El Corte Inglés), in denen man alles bekommt.
  • Essen: Tapas, Tapas und nochmals Tapas heißt es in Sevilla. Doch Vorsicht, die gemütlich aussehenden Restaurants und Cafés mit Tischdecken und Kerzen sind nur für Touristen. Der echte Sevillano geht in Tapasbars, die mit ihren kalten Fliesen und dem kühlen Neonlicht eher an einen Fleischer erinnern. Dafür ist es dort umso leckerer und billiger.
  • Sicherheit: Sevilla ist eine sichere Stadt. Wie überall, so muss man bei großen Menschenansammlungen mit Taschendieben rechnen. In der Nacht sollte man nicht ohne spanische Begleiter in die Stadtteile Polygon norte, Polygon sur und Tres Mil Viviendas gehen.
  • Sprache: Englisch ist nicht ausreichend. Man sollte wenigstens etwas Spanisch beherrschen wenn man nach Sevilla fliegt.

Diese Airlines fliegen Reisende nach Sevilla

Direktflüge nach Sevilla kann man bei folgenden Airlines buchen:
  • Ryanair – Start in Weeze
  • SunExpress Deutschland – Start in Düsseldorf
  • Lufthansa – Start in München
  • Vueling Airlines – Start in Düsseldorf
Ansonsten heißt es umsteigen. So kann man mit Air Berlin über Palma de Mallorca nach Sevilla fliegen und mit Iberia über Madrid.
Flüge nach Sevilla mit direkter Anbindung von Düsseldorf aus dauern gut drei Stunden.

Der Flughafen von Sevilla

Billigflieger nach Sevilla landen auf dem Aeropuerto de Sevilla, kurz SVQ. Dieser liegt 10 Kilometer nordöstlich der Stadt und wurde 1919 gegründet. Er besitzt ein Terminal sowie eine Start- und Landebahn. Mehr als 5 Millionen Passagiere frequentieren den Airport jährlich.
Von IBERIA, Vueling Airlines, easyJet, Transavia France, Transavia Airlines, Air Europa, Lineas Aereas, KLM und airberlin werden regelmäßig Flüge nach Sevilla angeboten.
Vom Flughafen in die Stadt kommt man mit dem Bus (Fahrzeit etwa 30 Minuten) oder dem Taxi (Fahrzeit etwa 15 Minuten).