Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flughafen Agadir (AGA)

Fakten zum Flughafen
Offizieller NameAgadir Al Massira Airport
LandMarokko
Icao codeGMAD
Passagiere pro jahr1.627.485 (2010)
Position30° 19' 30″ N, 9° 24' 47″ W
AdresseAgadir Al Massia Airport, BP 2000 Agadir, Agadir, 80000, Morocco
Startseitehttp://www.agadir-airport.com/en/

Flughafen Agadir

Der Flughafen Al Massira, wie der Airport der Stadt Agadir genannt wird, liegt an der Westküste Marokkos. Zur Stadt Agadir sind es von ihm aus 22 Kilometer. Agadir ist eine Hafenstadt, die mit einem ganzjährig warmen Klima aufwartet, einen schönen Strand und Hotels besitzt und ein guter Ausgangspunkt für viele Trips ins Umland ist. So lässt sich von hier aus Marrakesch besuchen sowie das Antiatlas oder das Atlasgebirge. Den Flughafen von Agadir nutzen pro Jahr circa 1,4 Millionen Passagieren. An Luftfracht werden hier jährlich 560 Tonnen be- und entladen und 17.000 Flugbewegungen registriert. Weiterhin sind am Flughafen Al Massira zwei Terminals beheimatet, wovon eines ein Cargoterminal ist und das andere für die Passagiere. Die Start- und Landebahn des marokkanischen Flughafens misst in der Länge 3.200 Meter und ist 45 Meter breit.

Weitere Top-Flughäfen in Marokko

16 Fluggesellschaften fliegen den Flughafen von Agadir an

Angeflogen wird der internationale Airport Al Massira von 16 Fluggesellschaften. Nationale Ziele bedient Royal Air Maroc. Sie fliegt Casablanca und Dakhla an, aber auch nach Paris-Orly ist sie unterwegs. Nach Paris-Orly lässt es sich außerdem mit Corsairfly, Aigle Azur und Jet4You reisen. Will man nach Dublin fliegen, dann kann man dies mit Norwegian Air Shuttle oder Aer Lingus machen. Ryanair steuert den Airport ebenfalls regelmäßig an. Transavia verkehrt auf der Strecke Agadir-Amsterdam und Jetairfly auf der Route Agadir-Brüssel. Auch viele deutsche Airlines sind auf dem Flughafen Agadir anzutreffen. Dazu gehören easyJet und Germanwings genauso wie AirBerlin und TUIfly. Deren Maschinen fliegen nach Düsseldorf, Nürnberg, Stuttgart, Hannover und vielen weiteren Flughäfen in ganz Deutschland.

Mit dem Bus, Taxi oder Mietwagen vom Airport nach Agadir

In der Nähe des Flughafens befindet sich an der Hauptstraße die Bushaltestelle der Linie 22. Deren Busse fahren bis 20:30 Uhr nach Inezgane, einem Vorort von Agadir. Von dort aus erreicht man die Innenstadt von Agadir mit den Linien 20, 24 oder 28. Die Fahrt vom Flughafen nach Inezgane kostet 4 Dirham und von Inezgane nach Agadir 3 Dirham. Etwas bequemer ist sicherlich die Fahrt mit dem Taxi. Die stehen direkt vor der Ankunftshalle. Eine Fahrt nach Agadir dauert circa 20 Minuten und kostet 200 Dirham. Am Flughafen Agadir sind außerdem die zwei Autovermietungen Easycar und Europecar ansässig. Ist der Billigflieger nach Agadir am Airport gelandet, können sich Passagiere hier Autos ausleihen und selbstständig das Land erkunden. Es empfiehlt sich die Fahrzeuge schon vor Antritt des Fluges online zu buchen. Am Flughafen gibt es außerdem einen großen Parkplatz für privat genutzte Autos.

Übernachten am und im Flughafen

Das Übernachten am Agadir Airport ist nicht möglich, da es weder Hotels noch Ferienwohnungen oder Ähnliches in der Nähe gibt. Alternativ kann man direkt im Flughafen im Wartebereich schlafen. Zwar sind die Metallbänke sicherlich nicht die bequemsten, aber sie haben keine Armlehnen, sodass man gut darauf liegen kann und man wird nicht fortgeschickt und kann sich so ein wenig ausruhen.

Wechselstube, Lounges und mehr – Ausstattung des Airports

Der Flughafen Agadir ist für ein Passagieraufkommen von jährlich 3 Millionen ausgelegt. Obwohl diese Zahl bei Weitem nicht erreicht wird, so bemüht sich der Flughafenbetreiber trotzdem alle Annehmlichkeiten, die man von einem Flughafen dieser Größe erwartet, zu bieten. So findet man hier eine VIP-Lounge. Es gibt eine Wechselstube, in welcher man die Landeswährung erwerben kann. Eine Post ist ebenfalls vor Ort, damit man noch schnell den Lieben zu Hause eine Postkarte schicken kann. Um den Hunger zu stillen, bietet eine Cafeteria ihren Service an. Auch existiert Wi-Fi am Flughafen, allerdings nur gegen Bezahlung. Des Weiteren kann man in den Shops vor Ort Reisebedarf, Souvenirs, Zeitschriften usw. erwerben. Am Geldautomaten kann man seine Geldbörse wieder auftanken. Und wenn man nicht weiß wohin oder noch ein Hotel benötigt, dann wendet man sich einfach an die Touristeninformationen vor Ort.