Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flughafen Singapur Changi (SIN)

Fakten zum Flughafen
Offizieller NameSingapore Changi International Airport
LandSingapur
Icao codeWSSS
Eroffung1981
Passagiere pro jahr54.091.802 (2014)
Position1.3502 / 103.9944
AdresseSingapore Changi Airport, PO Box 168, Singapore 918146
Startseitehttp://www.changiairport.com.sg/

Flughafen Singapur

Der Flughafen Singapur zählt zu den 20 größten Flughäfen der Welt. Jährlich werden hier gut 54 Millionen Passagiere abgefertigt und 1,9 Millionen Tonnen Luftfracht umgeschlagen. Insgesamt werden am Singapore Changi Airport mehr als 341000 Flugbewegungen im Jahr gezählt. Er erstreckt sich über eine Fläche von 1300 Hektar und besitzt drei Terminals. Auf den drei Landebahnen, die 60 bzw. 59 Meter breit sind, können auch Großraumflugzüge wie der A 380 starten und landen. Die längste der Pisten des Airports von Singapur misst 4000 Meter, die zweitlängste ist 3260 Meter lang und die kürzeste kommt auf 2748 Meter. Sie ist auch die einzige die asphaltiert ist. Die anderen haben als Oberflächenbelag Beton. Der Flughafen mit dem Terminal 1 wurde 1981 eröffnet. Terminal 2 kam 1991 dazu und das Terminal 3 stammt aus dem Jahr 2008. Um den Flughafen überhaupt errichten zu können, wurden 870 Hektar Land ins offene Meer aufgeschüttet.
Singapur@iStock.jpg - leungchopan 2012

Top Flugrouten nach Singapur-Changi

Flughafen Singapur – ein Drehkreuz zwischen Asien und Europa

Der Flughafen Singapur ist eines der wichtigsten Drehkreuze für den Flugbetrieb zwischen Südostasien und Europa. Auch Ozeanien wird von hier aus angeflogen. Circa 190 Städte in 60 Ländern erreicht man direkt vom Singapurer Flughafen. Dafür sind über 80 Fluggesellschaften hier aktiv. Unter ihnen ist eine der Wichtigsten, Singapore Airlines, die am Singapore Changi Airport ihren Hauptsitz hat. Auch die Tochtergesellschaften Tiger Airways und Silk Air sowie Scoot sitzen dort. Von Deutschland aus erreicht man den Airport mit Lufthansa bei Start in Frankfurt. Will man mit Singapore Airlines fliegen, dann geht das ebenfalls ab Frankfurt und auch ab München.

Terrestrische Anbindung

Der Singapurer Airport liegt nur 12 Kilometer vom Zentrum der Stadt entfernt. Er kann mit Bus und Bahn bequem erreicht bzw. verlassen werden. Mit der Metro (MRT) ist man innerhalb von 25 Minuten in der Stadt. Vor den Terminals 1, 2 und 3 befinden sich zudem Haltestellen für die öffentlichen Busse. Mit ihnen kommt man ebenfalls problemlos und schnell in die Innenstadt. Die Fahrt mit dem Bus kostet zwei Dollar und man sollte das Geld passend haben, wenn man im Bus bezahlt, da nicht gewechselt wird. Darüber hinaus bieten diverse Firmen Bus-Shuttles an, die einen in die Stadt oder zu bestimmten Hotels bringen. Sie sind oft preiswerter als die Fahrt mit dem Taxi. Die stehen natürlich auch am Flughafen zur Verfügung. Des Weiteren haben Avis, Budget und Hertz in den Terminals 1, 2 und 3 (Hertz nicht im Terminal 1) ihre Dependancen. Leihwagen lassen sich hier also problemlos ausleihen. Als Ausländer sollte man nur den Verkehr in Singapur nicht unterschätzen.

Service- und Dienstleistungen

Bei einem Flughafen dieser Größe ist es kein Wunder, dass er hier praktisch alles gibt, was man erwarten darf. Allein 13 Lounges befinden sich auf dem Areal. Sieben davon liegen im Terminal 1, drei im Terminal 2 und vier im Terminal 3. Sie sind entweder den Passagieren der diversen Airlines und deren Partner-Airlines vorbehalten oder den Teilnehmern an Vielfliegerprogrammen.
Familien wird es freuen, dass die Kinder am Changi Airport viele Unterhaltungsmöglichkeiten haben. So gibt es im Terminal 3 einen echten Schmetterlingsgarten – ein Spaß nicht nur für die Kleinen. Es stehen zudem Kletterparadiese, Familienzonen, Videospielbereiche, Kino usw. zur Verfügung. An Shoppingmöglichkeiten fehlt es am Flughafen Singapur ebenfalls nicht. Ganze Einkaufszentren sind hier zu finden, wo man auch shoppen kann, selbst wenn man nicht fliegt. Dabei bekommen alle Käufer auf die Produkte eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Ist man also mit einem gekauften Artikel nicht zufrieden, kann man ihn innerhalb von 30 Tagen zurückgeben und bekommt sein Geld wieder.

Für das leibliche Wohl sorgen im gesamten Flughafen verteilte Restaurants, Schnellimbisse, Cafés und Bars. Egal ob man lieber typisches Fast Food, asiatisches Essen oder ausgewählte Küche mag, fündig wird man immer.