Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flughafen Perth (PER)

Fakten zum Flughafen
Offizieller NamePerth International Airport
LandAustralien
Icao codeYPPH
Eroffung1944
Passagiere pro jahr11.451.453 (2010)
Position31° 56′ 25″ S, 115° 58′ 1″ O
Adresse2 George Wiencke Drive, Perth Airport WA 6105, Australia.
Startseitehttp://www.perthairport.com/

Flughafen Perth

Der Perth International Airport (PER) ist ein wichtiges Drehkreuz für Flüge innerhalb Australiens sowie nach Asien, Afrika und dem pazifischen Raum. Er liegt 15 Kilometer südöstlich der Hauptstadt des australischen Bundesstaates Western Australia. Die Geschichte des Flughafens beginnt mit dem Maylands Airport, auf dem seit 1924 verschiedene Flüge im Linienbetrieb stattfanden. Doch schon Ende der 1930er Jahre wurde klar, dass der Airport seine Kapazitätsgrenzen erreicht hatte. Neues Land, auf dem sich der heutige Flughafen Perth befindet, wurde erschlossen. Während des Zweiten Weltkrieges wurde der Airport zunächst nur militärisch genutzt. Danach kam es zur zivilen Nutzung und seit 1952 trägt er der Namen Perth International Airport. Im Jahr 2014 lag die Anzahl der Passagiere, die ihn frequentierten, bei 12,932 Millionen. An Flugbewegungen wurden 149.678 gezählt. Die Abfertigung der Passagiere findet in vier Terminals statt und die Flugzeuge starten und landen auf drei asphaltierten Pisten. Sie messen beide 45 Meter in der Breite und 3.444 bzw. 2.163 Meter in der Länge.

Weitere Top-Flughäfen in Australien

Terminal 1 am Airport Perth – für alle internationalen Flüge

Am Terminal 1 am Flughafen Perth werden alle internationalen Flüge abgefertigt.
Am Terminal 2 verkehren Alliance Airlines, Tigerair und Virgin Australia mit nationalen Flügen.
Flüge von Jetstar, Virgin Australia sowie Qantas findet man am Terminal 3. Hier starten und landen ebenfalls regionale bzw. nationale Flüge.
Am Terminal 4 betreiben Qantas und QantasLink ihre nationalen Routen.
Ungewöhnlich ist, dass die nationalen und internationalen Terminals am Flughafen nicht nah beieinander sind, sondern 11 Kilometer getrennt stehen. Sie sind durch den Dunreath Drive verbunden.

27 Airlines verkehren am Flughafen Perth

Zu den 27 Airlines, die am Flughafen Perth verkehren, gehören neben den schon genannten, auch Emirates, China Southern Airlines, Etihad Airlines, Scoot sowie Thai Airways oder Singapore Airlines. Internationale Ziele sind beispielsweise Denpasar oder Jakarta-Soekarno-Hatta, wohin Garuda Indonesia fliegt. Nach Kota Kinabalu und Kuala Lumpur fliegt hingegen Malaysia Airlines und nach Hongkong Cathay Pacific. Direktverbindungen in den deutschsprachigen Raum bestehen von Perth aus leider nicht.

Ein kostenfreier Bustransfer zwischen den Terminals 1, 2 und 3, 4 findet 24 Stunden am Tag statt

Der öffentliche Nahverkehr fährt nur den Terminal 3 und 4 ab. Doch dank des kostenfreien Bus-Shuttles erreicht man diese auch bequem von den Terminals 1 und 2. Die Busse der Linie 37 fahren täglich zwischen T3, T4 und dem Kings Park. Ihre Route führt über Esplanade Bus Port, Victoria Park Transfer Station und das Belmont Forum shopping centre. Die Fahrt dauert circa 55 Minuten. Die Busse der Linie 40 fahren zum Esplanade Bus Port über Victoria Park Transfer Station und Great Eastern. Die Fahrt dauert knapp 40 Minuten.
Will man kein Taxi bezahlen, aber es trotzdem bequemer haben als mit dem Bus, kann man auch das Perth Airport Shuttle nutzen. Es fährt vom Terminal 3 in die Innenstadt und hält dabei am WA Museum auf der Beaufort Street, an der Wellington Street gegenüber dem YHA Backpackers Hostel, am Kings Perth Hotel und am Ambassador Hotel. Die einfache Fahrt kostet 15 Australische Dollar.
Von allen vier Terminals am Flughafen Perth fahren Taxis ab. So erreicht man nach dem Flug nach Perth die Innenstadt vom T1 oder T2 aus für 38 Australische Dollar. Will man nach Mandurah, sind es 155 Australische Dollar.
In den Erdgeschossen aller Terminals sind zudem die Büros von Avis, Budget, Europcar, Hertz, Sixt und Thrifty beheimatet. Mit dem eigenen Mietwagen lässt sich der australische Kontinent natürlich noch wesentlich intensiver erleben.

So lässt es sich am Terminal 1 die Zeit vertreiben

Am Terminal 1 hat JR/Duty Free einen Shop, so kann man vor dem Abflug noch schnell ein paar steuerfreie Schnäppchen machen. In den Restaurants und Cafés wie Macchinetta, Food Store oder Eagle Boys Pizza lässt sich ein Happen Essen oder der Durst stillen. Und dafür, dass einem beim Schmausen und Shoppen das Geld nicht ausgeht, ist ebenfalls gesorgt, da Geldautomaten vor Ort sind.