Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flughafen Berlin-Tegel (TXL)

Fakten zum Flughafen
Offizieller NameFlughafen Berlin-Tegel „Otto Lilienthal“
LandDeutschland
Icao codeEDDT
Eroffung1948
Passagiere pro jahr20.688.016 (2014)
Position52.5597 / 13.2877
AdresseFlughafen Berlin-Tegel, Berliner Flughafen-Gesellschaft mbH, D-13405 Berlin
Startseitehttp://www.berlin-airport.de

Flughafen Berlin-Tegel – markantes sechseckiges Terminal

Der 1948 eröffnete Flughafen Berlin-Tegel „Otto Lilienthal“ (TXL) ist, neben dem Flughafen Berlin-Schönefeld, einer von zwei Hauptstadtflughäfen Berlins. Berlin-Tegel liegt etwa 11 km nordwestlich des Berliner Stadtzentrums im Ortsteil Tegel im Bezirk Reinickendorf. Der Flugplatz in Tegel wurde im Jahr 1948 eher aus der Not geboren, denn damals wurde durch eine Blockade der Zufahrtswege nach West-Berlin eine Versorgung der Bevölkerung in den westlichen Besatzungszonen nur auf dem Luftwege möglich. So baute die französische Besatzungsmacht den Flughafen in Tegel in nur 90 Tagen mit der damals längsten Start- und Landebahn Europas mit 2.400 m Länge. Bereits im November des Jahres landete die erste Maschine von Frankfurt aus kommend auf dem neu gebauten Flugfeld. Seit 1960 wird der Flugplatz in Berlin-Tegel für internationale Verkehrsflüge genutzt. Der Flughafen Berlin-Tempelhof war zum Ende der 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts zu klein geworden, somit wurde der Flughafen Tegel weiter ausgebaut und hat heute eine Kapazität von 12 Mio. Reisenden. Tatsächlich reisten von und nach Berlin-Tegel im vergangenen Jahr mehr als 20 Mio. Menschen. Auf einer Fläche von 461 ha werden an 5 Terminals die Reisenden sowie mehr als 35.000 Tonnen Luftfracht pro Jahr abgefertigt. Auch die Zahl von 182.000 Flugbewegungen jährlich ist für den Flughafen TXL deutlich zu groß, sprich der Airport zu klein geworden. Aus diesem Grund wird derzeit der neue Flughafen Berlin (BER) gebaut. Aufgrund baulicher Verzögerungen wird der Flughafen TXL weiterhin mindestens bis 2019 geöffnet bleiben. Geplant war eine Schließung des Flughafens Tegel zum Jahr 2012. Berlin-Tegel umfasst heute zwei Start- und Landebahnen mit einer Länge von 2.400 und 3.000 m Länge. Der Betreiber ist die Berliner Flughafen-Gesellschaft mbH. Gemessen an den Reisenden liegt der Flughafen Berlin-Tegel somit an vierter Stelle in Deutschland.

Weitere Top-Flughäfen in Deutschland

Top Flugrouten nach Berlin-Tegel

Anbindung zum Airport Berlin-Tegel per Bus, Bahn und Auto

Für Reisende sind die Flüge ab Berlin Tegel gut erreichbar. Per Bus und Bahn stehen vor den Terminals A und B insgesamt vier Haltestellen und mehrere Buslinien der Berliner Verkehrsbetriebe zur Verfügung. Hinzu kommt eine Fernbusstation beim Terminal E. Die Bahnstation am Flughafen Tegel verbindet den Hauptbahnhof Berlins in etwa 30 Minuten Fahrtzeit. Maximale Mobilität gewährleisten darüber hinaus insgesamt sechs Mietwagenstationen sowie zahlreiche Taxistände am Airport. Insgesamt vier Parkflächen - davon zwei Parkhäuser - sorgen für individuelle Parkmöglichkeiten. Hinzu kommt eine Parkfläche, die nur Kurzzeitparkern vorbehalten ist. Auch in den Terminals ist eine schnelle Abfertigung dank 15 flugbezogenen Check-In Bereichen allein im Terminal A sowie 14 Fluggastbrücken möglich. Unverkennbar macht den Flugplatz hierbei der sechseckige Flugsteigring. Es gibt Stimmen, die die Bauweise des Berliner Flughafens Tegel als den besten Flughafen der Welt bezeichnen, da die Wege vom Taxiausstieg zum Check-In Schalter mit gerade einmal 20 m oder vom Warteraum bis zur Flugzeugtür mit gerade einmal 15m enorm kurz sind und so die Abfertigung effektiv erfolgen kann. Wäre der Berliner Airport in Tegel nicht gut strukturiert, könnten sicherlich nicht 20 Millionen Passagiere bei einer Kapazität von 12 Mio. pro Jahr abgefertigt werden. TXL ist außerdem seit 1994 Regierungsflughafen.

Umfangreicher Service und großzügige VIP Lounges

Auch die Serviceangebote sind am Berliner Flughafen Tegel umfangreich. Auf 6.800 m² Fläche finden Besucher Shopping,- und Gastronomiebetriebe vor. Es finden sich Shops für Zeitschriften, Herrenmode, Unterhaltungselektronik, Reisetouristik, Reisegepäck und weitere in Tegel. Der Duty Free Shop bietet Parfum, Spirituosen und edle Tabakwaren. Daneben können Reisende in verschiedenen Restaurants vorwiegend Snacks sowie heiße und kalte Getränke zu sich nehmen. Neben einer Apotheke gibt es einen Apothekenautomaten, an dem frei verkäufliche Medikamente für die Reise rund um die Uhr gekauft werden können. Diverse Banken bieten Geldserviceleistungen wie Geldautomaten, Geldwechsel etc. an. Auch für Postdienstleistungen sind verschiedene Shops verfügbar. Besonders komfortabel reisen können Fluggäste in den insgesamt fünf Lounges der Lufthansa, Air France, British Airways und weiteren. Gepäckaufbewahrung und Gepäckversiegelung runden das Serviceangebot an Berlins Hauptstadtflughafen ab.