Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flughafen Nürnberg (NUE)

Fakten zum Flughafen
Offizieller NameFlughafen Nürnberg „Albrecht Dürer“
LandDeutschland
Icao codeEDDN
Eroffung1955
Passagiere pro jahr3.260.000 (2014)
Position49.4987 / 11.0669
AdresseFlughafen Nürnberg GmbH, Flughafenstraße 100, 90411 Nürnberg
Startseitehttp://www.airport-nuernberg.de/

Flughafen Nürnberg „Alfred Dürer“

Nur 4,5 Kilometer entfernt von der fränkischen Metropole Nürnberg befindet sich der Alfred Dürer Flughafen, besser bekannt als Flughafen Nürnberg (NUE). 1955 eröffnet, stellt der Airport ein wichtiges Drehkreuz für zahlreiche (deutsche) Airlines dar. So hat Air Berlin als zweitgrößte Airline Deutschlands den Airport Nürnberg im Zeitraum 1997 bis 2013 als Drehkreuz für seine Flotte verwendet. Dementsprechend war Nürnberg viele Jahre lang gerade innerhalb Deutschlands hervorragend erreichbar und vernetzt. In der Regel befindet sich der Alfred Dürer Flughafen im letzteren Viertel der Top Ten Deutschlands, wenn es um die Zahl der jährlichen Fluggäste geht. So nutzen jährlich rund 3,3 Millionen Passagiere den Airport. Im Bereich der Luftfracht werden jährlich bis zu 100.000 Tonnen umgesetzt. Die Kapazität der Infrastruktur wird auf etwa fünf Millionen Fluggäste geschätzt, sodass der Airport auch steigende Besucherzahlen problemlos abwickeln könnte. Er hat eine Start- und Landebahn mit einer Standardbreite von 45 Metern und einer Länge von 2.700 Metern. Im Bereich des Flughafens Nürnberg sind mehr als 4.000 Arbeitnehmer tätig, von denen einige das Passagier- und Frachtaufkommen in zwei Terminals abwickeln.

Weitere Top-Flughäfen in Deutschland

Top Flugrouten nach Nuernberg

Air Berlin bedient die meisten Ziele von Nürnberg aus

Insgesamt sind 28 Fluggesellschaften am Flughafen Nürnberg stationiert. Air Berlin bedient allein 112 Flugstrecken. Condor folgt mit reichlich Abstand und 87 Destinationen. Weitere Fluggesellschaften wie Turkish Airlines, Lufthansa, Delta, KLM und zahlreiche weitere vernetzen das Frankenland mit diversen Destinationen weltweit. Interessanterweise liegen die meisten Flugziele am Airport Alfred Dürer in den Vereinigten Staaten von Amerika. Es folgen Destinationen in Brasilien, womit Nürnberg gerade für Amerikareisen ein komfortables Ab- und Anflugziel darstellt. Vom Flughafen Nürnberg aus können Reisende mehr als 250 Airports in mehr als 60 Ländern erreichen, wobei für zahlreiche Verbindungen Transitmöglichkeiten angeboten werden. Ziele in den USA werden vornehmlich von der deutschen Fluggesellschaft Condor angesteuert, während innerdeutsche Verbindungen und Flüge nach Spanien und Italien von Air Berlin abgedeckt werden.

Erlebnis Airport Nürnberg

Der Flughafen Nürnberg bietet seinen Besuchern diverse Möglichkeiten für den Zeitvertreib vor und nach dem Flug. In der Abflughalle 2 finden Reisende den Airport Shop, wo Tabakwaren, Zeitschriften und diverse Drogerieartikel erworben werden können. Wer ein Schnäppchen ergattern möchte, sieht sich im Duty Free and Travel Value Shop um, der Bordkarteninhabern zahlreiche zollfreie Waren offeriert. Zwischen Abflug 1 und Abflug 2 befindet sich das Geschäft Presse und Buch, während in unmittelbarer Nähe weitere Einkaufsmöglichkeiten im Nürnberg Store bestehen. Der Ravensburger Shop ist ein ganz besonderes Highlight für Familien, die sich wahlweise mit aktuellen und klassischen Gesellschaftsspielen eindecken möchten. Das kulinarische Angebot ist ähnlich reichhaltig. Ob Fast Food im Burgerrestaurant und im Bratwursthaus oder ob mediterrane Küche im Aero Club Casino – es gibt mehrere Möglichkeiten am Flughafen Nürnberg, um sich vor der Reise noch einmal zu stärken. Terminal90, ein HotSpot aus Restaurant, Bar und Lounge bietet die Möglichkeit, auf der Besucherterrasse Cocktails zu trinken oder ausgiebig zu speisen – wahlweise bis zwei Uhr morgens oder länger.

Anreisen und Abfliegen

Allein durch die zentrale Lage des Airports Nürnberg bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, um auch ohne Pkw schnell anreisen zu können. Wer dennoch einen Parkplatz benötigt, kann die komfortable Onlinebuchung nutzen, um einen Wunschparkplatz zu reservieren. Passagiere mit eingeschränkter Mobilität werden bereits bei der Ankunft am Flughafen Nürnberg betreut. Zu diesem Zweck wurden einige zentrale Treffpunkte eingerichtet, die den Reisenden in Empfang nehmen und bis zum Abflug in der Regel kostenfrei betreuen. Businessreisende, die für die Zeit des Flughafenaufenthalts auf WiFi angewiesen sind, können eine der Lounges im Airport aufsuchen und nach Zahlung einer Gebühr einen entspannten Aufenthalt genießen. Ansonsten steht WiFi im Gesamtbereich der Terminals kostenpflichtig zur Verfügung.