Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flughafen London Heathrow (LHR)

Fakten zum Flughafen
Offizieller NameLondon Heathrow Airport
LandGroßbritannien
Icao codeEGLL
Eroffung1930
Passagiere pro jahr68.090.000 (2014)
Position51.4775 / -0.4614
AdresseHeathrow Airport Limited, The Compass Centre, Nelson Road, Hounslow, Middlesex, TW6 2GW, United Kingdom.
Startseitehttp://www.heathrowairport.com/

Flughafen London Heathrow – der Goliath unter den europäischen Flughäfen

Mit weit mehr als 65 Millionen Passagieren pro Jahr ist der Flughafen London Heathrow (LHR) der größte Airport in ganz Europa. 24 km westlich der Metropole London gelegen, erstreckt sich das Gesamtareal des Airports auf knapp 1.227 ha. Der Flughafen beschäftigt etwa 76.000 Mitarbeiter, wovon allein 6.400 beim Betreiber angestellt sind. Sämtlicher Verkehr wird über fünf Terminals und drei Start- und Landebahnen abgewickelt. Die längste Startbahn misst 3.902 m x 50 m. Der Airport London Heathrow verzeichnet etwa 470.000 Flugbewegungen pro Jahr. Hier werden weit mehr als 1,4 Millionen Tonnen Luftfracht abgewickelt. Im interkontinentalen Vergleich nimmt London Heathrow auf Basis des Passagiervolumens Platz vier der weltweit größten Flughäfen ein. Größer sind nur noch die Flughäfen in Atlanta, Peking und Dubai. Die Fluggesellschaften British Airways und Virgin Atlantic verwenden den Flughafen London Heathrow als internationales Drehkreuz.

Weitere Top-Flughäfen in Großbritannien

Top Flugrouten nach London-Heathrow

Fluggesellschaften und Destinationen in Heathrow

Ein derartig großer Flughafen wie London Heathrow wird von etwa 100 Airlines regelmäßig angeflogen. Dadurch ist London praktisch mit allen Teilen der Erde vernetzt. Der meiste Traffic wird durch Verbindungen nach Amsterdam, Paris, New York, Dublin und Dubai generiert. In Summe sind knapp 400 Flughäfen in mehr als 120 Ländern an den internationalen Flughafen London Heathrow angebunden. British Airways und Virgin Atlantic bilden dabei die meisten Verbindungen ab. Zahlreiche Destinationen liegen in den Vereinigten Staaten von Amerika, weshalb Heathrow in Europa oft als Drehkreuz für entsprechende Verbindungen genutzt wird. Der Airport war 2008 der erste Flughafen, der vom Airbus A380 im Liniendienst regelmäßig angeflogen wird. Normalerweise ist für Start- und Landungen des A380 eine Bahnbreite von 60 Metern vorgesehen. Per einstweilige Anforderung wird allerdings (zunächst) auch ermöglicht, Landungen auf Bahnen mit der Standardbreite von 45 Metern durchzuführen.

Terminals und Infrastruktur am Airport London Heathrow

Bei fünf Terminals ist es vor der Anreise ratsam, sich über die Gegebenheiten vor Ort zu erkundigen. Reisende, die aus Europa oder England Flüge nach London antreten, werden vornehmlich in Terminal 1 und 2 ankommen, während Terminal 3 überwiegend für internationale Destinationen verwendet wird. Nach diversen Umbauarbeiten sind die Terminals 1 bis 3 ein Stück weit zusammengefasst worden. Die Luftfahrtallianz Sky Team besetzt mit den ihr angeschlossenen Fluggesellschaften Terminal 4 fast ausschließlich. Terminal 5 ist die jüngste Erweiterung und somit der neuste Teil des Flughafens, wobei die Struktur des Terminals fast schon mit einer großen Shopping Mall gleichgesetzt werden kann. So wird Terminal 5 als Zielpunkt für luxuriöses Shopping bezeichnet, weshalb sich Reisende hier durchaus einige Zeit vor dem Abflug einfinden sollten. So inkludiert die Mall mehr als 160 Shops. Der Flughafen London Heathrow kann als kleine Stadt bezeichnet werden, wo es sich lohnt, Zeit zu verbringen. Dementsprechend ist der Airport auch bei Tagesbesuchern sehr beliebt. Abseite der Mall sind nach dem Sicherheitscheck zahlreiche Duty Free Shops zu finden, die praktisch jedwede Konsumgüter zollfrei anbieten.

Hervorragende Verkehrsanbindungen

Der Flughafen ist innerhalb des Autobahnrings M25 gelegen, wodurch dieser diverse Verbindungen in alle Himmelsrichtungen ermöglicht. Die Terminals eins bis drei sind beispielsweise über einen sechsspurigen Tunnel über die Autobahn M4 erreichbar. Wer hingegen Terminal vier ansteuert, sollte die M25 nehmen. Bei derartig viel Verkehr kann die Taxi- oder Pkw-Fahrt ins Londoner Zentrum allerdings bis zu 60 Minuten beanspruchen. Preiswerter ist daher der Transfer mit der Tube, also der Londoner U-Bahn, wobei die Piccadilly Line sowohl die Terminals eins bis drei wie auch Terminal vier und Terminal fünf bequem anbindet. Wer mit der Bahn fahren möchte, findet ebenfalls zwei Linien, die zur Londoner Paddington Station führen. Ferner sind diverse andere Ziele mittels Zug erreichbar, wobei die Fahrt in das Stadtzentrum mit etwa 15 Minuten deutlich kürzer ist als mit dem Taxi oder Pkw. Da die Terminals am Airport London Heathrow relativ weit auseinander liegen bzw. wegen ihrer individuellen Größe Entfernungen bedeuten, verkehren mehrere Busshuttles zwischen den einzelnen Terminals und Stationen.