Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flughafen Venedig (VCE)

Fakten zum Flughafen
Offizieller NameAeroporto di Venezia-Tessera “Marco Polo”
LandItalien
Icao codeLIPZ
Eroffung1960
Passagiere pro jahr8.475.188 (2014)
Position45.5053 / 12.3519
AdresseAeroporto di Venezia Marco Polo - Save S.p.a., Viale G. Galilei 30/1 , 30173 Tessera-Venezia (Ve), Italy.
Startseitehttp://www.veniceairport.it/

Gestrandet am Flughafen Venedig

Venedig ist eine Stadt mit 1000 Gesichtern. Für einen Urlaub in der Lagunenstadt bietet es sich an, per Flugzeug anzureisen. Ein großer Flughafen befindet sich nur etwa 12 km nördlich vom Stadtzentrum. Der Flughafen Venedig (VCE) ist ein internationaler Flughafen, auf dem mehr als 8 Millionen Fluggäste jährlich abgefertigt werden. Benannt ist er nach dem wohl berühmtesten Einwohner der Lagunenstadt: Marco Polo.
Der Aeroporto di Venezia wurde 1960 eröffnet. Er verfügt über einen Terminal sowie zwei Start-und Landebahnen. Diese verbinden Venedig mit mehr als 29 Ländern und etwa 87 Reisezielen. Vor allem aus Deutschland gestaltet sich die Anreise relativ kurzweilig. So braucht man für einen Flug nach Venedig von Hamburg aus nicht mal 2 Stunden. Genauso unkompliziert ist die Anreise von anderen Flughäfen aus, wie zum Beispiel Frankfurt, München, Rom, Paris, Brüssel, London, Amsterdam und Kopenhagen. Auch Einwohner von New York, Dubai, Philadelphia, Toronto und Montreal können zum Venedig Flughafen gelangen. Sie und andere Urlauber fliegen unter anderem mit Lufthansa, Air France, British Airways, United Airlines und US Airways zum italienischen Flughafen.
Venedig@iStock.jpg - fazon1 2012

Weitere Top-Flughäfen in Italien

Mit Motorboot oder Wassertaxi vom Flughafen Marco Polo zum Hotel

Die Weiterreisemöglichkeiten vom Flughafen Venedig aus sind sehr vielfältig. Neben den klassischen Transportmitteln wie Auto, Mietwagen und Taxi, kann man auch extravagant weiterreisen – mit einem Motorboot oder einem Wassertaxi.

Auto, Taxi und Mietwagen: Am Airport Venedig gibt es mehr als 1500 gebührenpflichtige Parkplätze. Diese unterteilen sich in ein Parkhaus und Freiluftparkplätze. Die Verkehrsanbindung ist ziemlich gut. Taxis, Autos und Mietwagen gelangen über eine Autobahn direkt in den Stadtkern von Venedig.

Bus: Eine gute Alternative dazu sind Busse. Es gibt eine gute Anbindung an das Busliniennetz. So fahren regelmäßig Busse vom Terminalgebäude bis nach Venedig sowie in die nähere Umgebung.

Fly Ski Shuttle: In der Skisaison von Mitte Dezember bis Anfang April fährt außerdem der Fly Sky Shuttle. Dieser bringt Ski-Urlauber jeden Samstag vom Flughafen zu den Skigebieten in Trentino. Für Kinder bis zwölf Jahre ist die Fahrt kostenlos.

Weiterreise über das Wasser: Warum sollte man als Urlauber nicht nutzen, dass Venedig und damit auch der Flughafen direkt am Wasser liegen? Besonders luxuriös ist die Weiterreise mit einem so genannten Wassertaxi. Die Fahrzeit liegt bei etwa 25 Minuten. Das bietet sich gerade dann an, wenn die gebuchte Unterkunft auch direkt am Wasser liegt. Für eine Fahrt mit dem Wassertaxi müssen zwischen 110 und 125 Euro einkalkuliert werden. Verbindungen von Wassertaxis und Motorbooten bestehen u.a. nach Murano, San Zaecaria, Fondamente Nove, San Marco und Lido. Reserviert wird dieses Taxi entweder im Voraus über das Internet oder in einem speziellen Kiosk in der Ankunftshalle des Flughafens.

Geschäfte am Flughafen Venedig (VCE)

Was wäre ein Aufenthalt am Flughafen, ohne die Möglichkeiten eines Duty-Free-Shops zu nutzen? In Venedig kann allerdings nicht nur zollfrei eingekauft werden. Im alten Terminal gibt es ein großes Angebot an Geschäften. Aufgesucht werden können zum Beispiel ein Buchgeschäft, ein Kiosk, Boutiquen, ein Juwelier sowie Lebensmittelgeschäfte und Läden, die Accessoires, Lederwaren und Schuhe anbieten.
Bevor es ans Shopping geht, bringt man sein Gepäck am besten in eines der Schließfächer im Erdgeschoss des alten Terminals.

Gastronomieangebote am Flughafen – nicht nur typisch italienisch

Für das leibliche Wohl ist am Venedig Airport bestens gesorgt. Hier gibt es nicht nur Restaurants mit internationaler Küche, sondern auch eine Pizzeria. Abgerundet wird das Angebot durch ein SB-Café sowie eine Cocktailbar. Dort kann man sich sogar seinen eigenen Wunsch-Cocktail mixen lassen.

Flughafen-Services für Reisende

Der Flughafen von Venedig ist behindertengerecht gestaltet und bietet zudem die Möglichkeit, Rollstühle auszuleihen. Zu den Flughafen-Services gehören auch Airport Lounges, in denen man sich entspannen und von den Strapazen des Flugs erholen kann.
Für Geschäftsreisende gibt es Tagung-und Geschäftseinrichtungen in der zweiten Etage des Flughafens Marco Polo. Die Räumlichkeiten dort sind auf Geschäftstreffen und Konferenzen ausgelegt. Auf Wunsch können ein Sekretariatsdienst und ein Übersetzungsdienst in Anspruch genommen werden.