Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flughafen Eindhoven (EIN)

Fakten zum Flughafen
Offizieller NameEindhoven Airport
LandNiederlande
Icao codeEHEH
Eroffung1932
Passagiere pro jahr3.392.916 (2013)
Position51.4501 / 5.3745
AdresseEindhoven Airport, Luchthavenweg 13, 5657 EA Eindhoven, the Netherlands
Startseitehttp://www.eindhovenairport.com/en/

Flughafen Eindhoven

Schon im Jahr 1932 wurde in der Provinz Nordbrabant bei Eindhoven ein Flugplatz gegründet. Zunächst hatte der Welschap genannte Platz nur eine Graslandebahn. Später wurde daraus ein durch die Wehrmacht genutzter Flugplatz, der nach dem Krieg an das Militär ging. Heute ist der Eindhoven Airport auch ein zivilgenutzter Flughafen, der zu den meist frequentierten Regionalflughäfen in den Niederlanden zählt. Jährlich verzeichnet er knapp 4 Millionen Passagiere, außerdem finden über 16.000 Flugbewegungen statt. Durch die Nähe des Fluhafens zur Stadt Eindhoven (etwa sechs Kilometer) haben Touristen und Geschäftsreisende die Möglichkeit, ganz bequem Flüge ab und nach Eindhoven anzutreten.
Die 3000 Meter lange Start- und Landebahn des Airports hat eine Breite von 45 Metern und ist damit für alle gängigen Verkehrsflugzeuge geeignet.

Weitere Top-Flughäfen in Niederlande

Von Eindhoven preiswert nach ganz Europa fliegen

Der Eindhovener Flughafen wird vor allem von Billigairlines genutzt. Aus diesem Grund sind weniger Geschäftsreisende hier anzutreffen als Touristen. Auf dem Airport verkehrt Ryanair genauso wie Wizz Air oder die niederländische Transavia. Außerdem starten am Flughafen Eindhoven die türkischen Billigfluggesellschaften Corendon Airlines und Onur Air sowie die zum TUI-Konzern gehörenden Airlines Arkefly und Jetairfly. Von Eindhoven kann man nach ganz Europa wie etwa Frankreich, Großbritannien, Spanien, Polen oder Lettland fliegen. Auch nach Nordafrika beispielsweise Marokko und Ägypten verkehren die Maschinen. Und natürlich gehört auch eines der beliebtesten Reiseländer der Europäer mit auf den Flugplan, die Türkei.

Anschluss des Flughafens an das Verkehrsnetz

Erste Anlaufstelle für alle, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Flughafen wollen, ist der Hauptbahnhof von Eindhoven. Ihn erreicht man aus ganz Europa. Von ihm aus fahren die Busse der Linie 401 und 400 regelmäßig zum Flughafen Eindhoven und zurück.
Wer vom Flughafen direkt nach Amsterdam, Belgien oder auch Utrecht möchte, der kann außerdem auf den AirExpressBus zurückgreifen. Er verkehrt regelmäßig am Tag. Die Fahrt nach Amsterdam dauert in etwa anderthalb Stunden.
Mit dem Taxi kommt man ebenso zum Flughafen bzw. von ihm in die Stadt. Die Taxis stehen in der Nähe der Stadtbusse.
Fährt man mit dem Auto zum Flughafen, kann man hier auf diverse Parkplätze zurückgreifen, egal ob man nur kurz parken will oder mehrere Tage. Die preiswertesten Parkplätze findet man in den Parkzonen P4, P5 und P8. Wenn man den Parkplatz vorher online bucht, kann man sogar ein echtes Schnäppchen machen und einen Stellplatz für fünf Euro pro Tag bekommen.
Links neben dem Terminal findet man zudem die Büros verschiedener Autovermietungen. Hier lassen sich bei Sixt, Avis, Hertz oder Europcar Autos leihen.

Einrichtungen und Services am Airport Eindhoven

Im gesamten Terminal steht kostenfreies WLAN für 60 Minuten pro Tag zur Verfügung. Wer länger und schneller surfen will, der kann per Prepaidcard für 1,50 Euro pro 15 Minuten ins Netz. Die Karten sind bei Farm Food + Drink erhältlich sowie beim AKO Shop.
Das Gepäck muss man am Eindhoven Airport nicht selber schleppen. Überall, auch auf den Parkplätzen, stehen Gepäckwagen. Um sie nutzen, benötigt man ein 1-Euro oder 2-Euro-Stück als Pfand. Gepäckschließfächer für das Handgepäck sind ebenfalls vorhanden. Man findet sie in der Nähe der AKO Buchhandlung.
Im ersten Stock des Terminals freuen sich die Kinder über das Kiddyland mit Spielautomaten und vielem mehr.
Ein Service der Extraklasse ist sicherlich der Massage-O-Matic. Fünf Massage-Einheiten führen hier Ganzkörpermassagen durch, während man einen entspannenden Film genießen kann. Fünf Minuten Massage kosten hier zwei Euro.
Wer seine Fotos direkt nach dem Urlaub ausdrucken möchte, hat dafür ebenfalls am Flughafen die Möglichkeit. Ein Fotodrucker steht in der ersten Etage des Terminals. Und wer sich lieber selbst, klassisch in einer Fotokabine, fotografieren will, der kann das am Fotoautomaten, ebenfalls in der ersten Etage des Terminals, tun.
Neben dem schon erwähnten Farm Food + Drink gibt es am Flughafen Eindhoven auch Starbucks und Upstairs, eine große Flughafenbar im Obergeschoss des Terminals. Und natürlich ist auch ein Duty-free-Shop, neben vielen anderen Geschäften, vor Ort.