Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flughafen Malaga (AGP)

Fakten zum Flughafen
Offizieller NameAeropuerto de Málaga-Costa del Sol
LandSpanien
Icao codeLEMG
Eroffung1919
Passagiere pro jahr13.749.134 (2014)
Position36.6749 / -4.4991
AdresseAirport Pablo Ruiz Picasso, Avenida García Morato s/n, 29004 Málaga, Spain
Startseitehttp://www.aena.es/csee/Satellite/Aeropuerto-Palma-Mallorca/en/Home.html

Flughafen Málaga

Der wichtigste Flughafen, um in die beliebte Costa del Sol in Spanien zu kommen, ist der Aeropuerto de Málaga-Costa del So. Er liegt nur acht Kilometer südwestlich von Málaga und wurde schon im Jahr 1919 eröffnet. In seinen drei Terminals werden pro Jahr knapp 13 Millionen Passagiere abgefertigt. An Luftfracht wird weniger umgeschlagen, der Flughafen Málaga - Costa del Sol kommt dabei nur auf 4800 Tonnen. Allein aber die Passagierzahl genügt, um ihn auf den vierten Platz der größten Airports in Spanien zu setzen. Damit alle Flugzeuge ohne Verzögerung starten und landen können, verfügt er über zwei asphaltierte Pisten. Beide haben eine Breite von 45 Metern und sind damit als Lande- und Startbahn für alle gängigen Verkehrsflugzeuge geeignet. Die kürzere Startbahn misst 2750 Meter und die längere kommt auf 3200 Meter. In eingeschränktem Umfang nutzt den Flughafen von Málaga auch das Militär, meist als Basis für Feuerlöschflugzeuge. Der militärische Name der Basis lautet: Base Aérea de Málaga.
Malaga@iStock.jpg - mfron 2013

Weitere Top-Flughäfen in Spanien

128 Ziele in ganz Europa

Vom Flughafen Málaga erreicht man 128 Ziele in ganz Europa. Vor allem Touristen nutzen ihn, um von hier aus in die Costa del Sol zu kommen. Airlines, die am Airport operieren, sind unter anderem Aer Lingus, Aeroflot, British Airways, Brussels Airlines, Iberia, Luxair, TAP Portugal oder Thomson Airways. Flüge von Deutschland aus nach Málaga kann man beispielsweise bei easyJet mit Start in Berlin-Schönefeld, Air Berlin mit Start in Berlin-Tegel oder Lufthansa mit Start in Frankfurt und München buchen. Auch von den Flughäfen Dortmund, Bremen, Köln/Bonn, Düsseldorf, Frankfurt/Hahn, Hamburg, Karlsruhe, Memmingen und Stuttgart starten Flüge nach Málaga. In der Regel fliegt man hier mit den bekannten Billigfluggesellschaften, wie Air Berlin, Germanwings oder Ryanair.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Málaga

Das neue Flughafenterminal T3 besitzt einen S-Bahn-Anschluss. Passagiere kommen so preiswert und schnell in die Innenstadt von Málaga und zu anderen Orten der Region wie Fuengirola, Benalmádena oder Torremolinos. Die Fahrt ins Zentrum dauert circa 12 Minuten.
Außerdem fahren Stadt-, Regional- und Überlandbusse vom Flughafen ab. Mit den Flughafenexpress A (Linie 75) kommt der Málaga-Besucher in nur 15 Minuten ins Stadtzentrum. Der Bus fährt vor dem Terminal 3 ab, und zwar bei der Ankunftshalle. Die Fahrt kostet drei Euro und man zahlt in bar beim Fahrer. Regionalbusse fahren ebenfalls vor dem T3 ab. Mit ihnen gelangt der Urlauber zu den verschiedenen Hotels in Torremolinos und Benalmádena (Linie M-128), nach Santa Amalia (Linie M-135), zum Busbahnhof Marbella (Avanzabús) und zur Ortschaft Estepona (Avanzabús). Avanzabús betreibt ebenfalls eine überregionale Linie, mit ihr kommt man bis in die Provinz Cádiz und dort zur Stadt Algeciras. Des Weiteren fahren die Busse von Alsa nach Motril, Sevilla und Granada.
Taxis stehen ebenfalls am Terminal T3 bereit. Es wird empfohlen sicherzugehen, dass das Taxameter eingeschaltet wird und, dass man sich für eventuelle Reklamationen eine Quittung geben lässt.

Autovermietung am Málaga Airport

Hertz, Avis, Goldcar, Europcar sowie Sixt, Enterprise Atesa und Record Go haben Dependancen an den Terminals T2 und T3. Hier lässt es sich einen Wagen mieten, um auf eigene Faust die Costa del Sol zu erkunden. Wer dabei sparen will, dem empfiehlt sich die Online-Buchung, da man so die Preise sehr gut vergleichen kann.

Speisen und Shoppen

Mehrere Duty-free-Shops im Abflugbereich der Terminals T2 und T3 erwarten den Gast des Flughafens Málaga. Hier wird man sicher fündig, egal ob es um Schmuck, Alkohol oder Kosmetik geht. Auch eine Apotheke gibt es im Terminal T2. Im Terminal T3 sind es sogar zwei, wovon eine im öffentlichen Abflugbereich beheimatet ist und die anderen im Abflugbereich für Fluggäste. Des Weiteren sind Presserzeugnisse am Airport Malaga ebenso zu haben wie Mode, Lebensmittel und Haushaltsartikel.
An den Terminals T2 und T3 stehen zudem eine Vielzahl an Restaurants, Cafés und Bars zur Verfügung, um den kleinen und großen Hunger zu stillen.