Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flughafen Punta Cana (PUJ)

Fakten zum Flughafen
Offizieller NameAeropuerto Internacional de Punta Cana
LandDominikanische Republik
Icao codeMDPC
Eroffung1978
Passagiere pro jahr5.285.000 (2013)
Position18.5674 / -68.3634
AdressePunta Cana International Airport, Punta Cana, East Coast (Dom.Rep.), Dominican Republic
Startseitehttp://www.puntacanainternationalairport.com/

Aeropuerto Internacional de Punta Cana – einer der größten Flughäfen in der Karibik

Der internationale Verkehrsflughafen in Punta Cana zählt jedes Jahr mehr als drei Millionen Passagiere, deren Flugreisen in insgesamt drei Terminals abgefertigt werden. Während Terminal 1 und 2 am Flughafen Punta Cana (PUJ) für internationale Verbindungen eingesetzt werden, beschränken sich die Verbindungen in Terminal 3 auf regionale Flüge.
Bemerkenswert ist die Architektur der Flughafengebäude. So zeigen sich diese im landestypischen Baustil mit Palmendächern aus dominikanischen Palmen. Seit 1978 eröffnet, zählen die Betreiber des Airports weit mehr als 40.000 Flugbewegungen pro Jahr, die auf zwei identisch lang und identisch breiten Lande- und Startbahnen (3.100 m x 45 m) verkehren.
Grundsätzlich starten mehr als 20 Airlines von Punta Cana aus, wobei die meisten Transfers von Air Berlin abgewickelt werden. Aber auch American Airlines oder IBA International Business Airlines und AirTran unterhalten einige Verbindungen ab der Dominikanischen Republik. Ab Deutschland wird der Aeropuerto Internacional de Punta Cana von zahlreichen Flughäfen aus angesteuert. Ob Berlin, Bremen, Düsseldorf oder Nürnberg – Punta Cana ist bei den deutschen Reisenden ähnlich beliebt wie bei den US-Amerikanern, wobei jeweils mehr als zehn Flughäfen Flüge in die Dominikanische Republik offerieren.

Weitere Top-Flughäfen in Dominikanische Republik

Infrastruktur und Erlebnis am Flughafen Punta Cana

Während mehrere Dutzend Airlines am Terminal A lokalisiert sind, finden sich an Terminal B nur etwa 10 Fluggesellschaften – jeweils allerdings mit einer Vielzahl an Schaltern. Entsprechend werden an Terminal B die großen internationalen Airlines wie Air Berlin, Air France, American Airlines oder auch Delta Air Lines und US Airways abgewickelt.
Wer den Flughafen Punta Cana erreicht, benötigt in der Regel einen Transfer zum Reiseziel, wobei die meisten Hotels zwischen zehn und 40 Autominuten vom Airport entfernt liegen. Allein wegen der Architektur lohnt es sich aber, einige Zeit am Flughafen Punta Cana zu verbringen. So finden sich hier zahlreiche Restaurants und Snack Bars, die sowohl mit internationalen wie auch mit landestypischen Speisen einladen. Besonders interessant ist die Skybar, durch die sich die Struktur des Flughafens hervorragend erleben lässt.
Wer die Möglichkeit des zollfreien Shoppens ausgiebig nutzen möchte, findet im Duty Free Americas eine große Auswahl an Spirituosen, Tabakwaren, Schmuck, Parfums und mehr. In den Terminals am FLughafen Punta Cana selbst befinden sich teilweise luxuriöse Markenwaren wie etwa von Victoria’s Secret. Bei Besuchen in der Dominikanischen Republik fällt eine sogenannte Urlaubssteuer an, die von Urlaubern sowohl bei der Einreise wie auch bei der Ausreise entrichtet werden muss. Diese kann in einigen Fällen bereits im Gesamtreisepreis inkludiert sein.

Besondere Services am Airport Punta Cana

Wer sich längere Zeit am Airport Punta Cana aufhält, kann sich im Vorfeld VIP Services zunutze machen, mit welchen Passagiere über deutlich bevorzugte Ankunfts- und Abreiseservices profitieren. So ist hier auch ein Aufenthalt in einer luxuriösen Lounge vorgesehen, um sich zurückzuziehen oder ein wenig zu arbeiten. Diese Services sollten nicht erst am Flughafen, sondern im Vorhinein via E-Mail angefragt werden. Wartezeiten am Schalter wie auch am Check-in-Counter gehören in diesem Fall der Vergangenheit an.
Sofern einmal etwas verloren geht oder Gepäck nicht mitreist, können sich Passagiere an den Lost & Found Schalter des Punta Cana International Airports wenden.
Wer im Rahmen seiner Reisevorbereitungen keinen Transfer zur Unterkunft gebucht hat, kann sich an eine der zahlreich vertretenden Mietwagengesellschaften direkt am Flughafen Punta Cana wenden. Sofern ein günstiges Mietwagenangebot vorhanden ist, ist die Fahrt dank gut ausgebauter Straßen und einer guten Infrastruktur auch auf eigene Faust möglich. In wenigen Fällen gibt es fixe Shuttles, die aber lediglich zwischen wenigen Hotels verkehren. In jedem Fall ist die Reise mit dem Taxi möglich, wobei fest definierte Preise gelten. Auf der Webseite des Flughafens Punta Cana können Reisende im Vorfeld ihr Hotel bzw. ihren Urlaubsort ausfindig machen und direkt schauen, wie teuer die Taxifahrt in US-Dollar ausfällt. Gegebenenfalls lässt sich dieser Pauschalpreis mit dem Taxifahrer individuell herunterhandeln.