Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flughafen San Francisco (SFO)

Fakten zum Flughafen
Offizieller NameSan Francisco International Airport
LandUSA
Icao codeKSFO
Eroffung1927
Passagiere pro jahr47.074.162 (2013)
Position37.6190 / -122.3749
AdresseSan Francisco International Airport, PO Box 8097, San Francisco, CA 94128-8097, USA
Startseitehttp://www.flysfo.com/

Flughafen San Francisco

Der San Francisco International Airport wurde 1927 auf einer 61 Hektar großen Kuhweide eröffnet. Das Land gehörte dem Politiker und Geschäftsmann Ogden L. Mills, weshalb der Airport damals den Namen Mills Feld Municipal Airport trug. Im Jahr 1955 wurde Municipal durch International ersetzt. Heute nimmt der Airport San Francisco eine Fläche von 2093 Hektar ein und gehört zu den größten Flughäfen in den USA. Jährlich frequentieren ihn knapp 45 Millionen Passagiere und an Luftfracht werden mehr als 359.000 Tonnen umgeschlagen. So kommen pro Jahr mehr als 421.000 Flugbewegungen zusammen. Der Flughafen an der Westküste der USA verfügt über vier Terminals und vier Start- und Landebahnen. Sie haben alle eine Breite von 61 Metern und sind damit den Anforderungen von Großraumflugzeugen wie dem A 380 gewachsen. Die längste der Bahnen misst 3618 Meter und die anderen 3231, 2636 und 2286 Meter. Am San Francisco International Airport arbeiten 20.000 Menschen.
San Francisco@iStock.jpg - somchaij 2014

Weitere Top-Flughäfen in USA

Top Flugrouten nach San-Francisco

Insgesamt vier Terminals am Airport San Francisco

Die Terminals am Flughafen San Francisco werden als Terminal 1, 2, 3 und International bezeichnet. Sie sind ringförmig angeordnet und beinhalten die Bereiche A bis G. Im Terminal 1 findet man die Bereiche B und C. Im Terminal 2 werden die Flüge von American Airlines und Virgin America abgefertigt. Es wurde im Jahr 2011 umfassend modernisiert und beinhaltet den Bereich D. Das Terminal 3 ist hauptsächlich für die Bearbeitung der Flüge von United Airlines zuständig. Hier findet man die Bereiche E und F. Das Internationale Terminal wurde im Jahr 2000 eröffnet. Dort sind die Bereiche A und G beheimatet. An diesem Terminal fertigt man fast alle Flüge der Luftfahrtallianzen Star Alliance, SkyTeam und oneworld ab.

Drehkreuz für United Airlines und Virgin America

United Airlines und Virgin America betreiben am San Francisco Airport Drehkreuze. So fliegt United beispielsweise nach Atlanta, Beijing-Capital, Boston, Calgary, Cancún, Hong Kong, Honolulu, New Orleans, New York-JFK, Seoul-Incheon, Sydney, Tokyo-Haneda, oder Washington-National. Virgin Airlines fliegt im Linienbetrieb unter anderem nach Austin, Boston, Las Vegas, New York-JFK oder Washington-Dulles. Betrachtet man die Passagierzahlen, dann ist mit 1,778 Millionen Los Angeles das beliebteste Flugziel, welches vom Airport San Francisco aus angeflogen wird. Ihm folgen mit 1,138 Millionen New York und mit 1,119 Millionen Chicago. Bei den internationalen Zielen ist der Spitzenreiter London. Dorthin fliegen jährlich über 952.000 Passagiere. Ihm folgen Hongkong mit über 868.000 und Seoul mit über 717.000 Passagieren.
Will man aus Deutschland nach San Francisco fliegen, dann geht das mit Lufthansa ab Frankfurt am Main und München. Air Berlin fliegt saisonal die Westküstenstadt an, und zwar ab Düsseldorf. Von Frankfurt startet zweimal täglich United Airlines.

Terrestrische Anbindung des Airports

Der Flughafen San Francisco liegt circa 21 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Die zeitlich kürzeste Verbindung dorthin realisiert die BART genannte Schnellbahn. Sie fährt am internationalen Terminal ab und mit ihr erreicht man nicht nur die Innenstadt, sondern auch Oakland und weitere Orte an der Ostküste der Bucht von San Francisco. In die anderen Teile der Millionenmetropole kommt man mit den öffentlichen Bussen von SamTrans. Sie verkehren 24 Stunden am Tag vom Terminal 1, 2 und 3 aus.
Taxis und Limousinen stehen natürlich auch am Airport bereit und selbst mit dem Fahrrad kann man ihn erreichen. Hierfür gibt es extra ausgezeichnete Routen und Stellplätze am internationalen Terminal und am Terminal 1.
Darüber hinaus haben mehrere Autovermietungen ihre Dependancen am Airport San Francisco, darunter sind Alamo, Dollar, Hertz, Avis, Enterprise usw.

Shopping und Dining

Egal, in welchem Terminal man sich aufhält, einkaufen kann man überall, denn 92 Shops sind am Flughafen San Francisco beheimatet. Man findet von Parfüm über Mode, Bücher und Elektronik bis hin zu Lebensmittel wirklich alles.
Hunger und Durst lassen sich in den 66 Restaurants, Cafés und Bars stillen, die in allen Terminals verteilt sind.