Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flughäfen in Südamerika

Südamerikanische Flughäfen – die Größten liegen in Brasilien und Kolumbien

Südamerika beherbergt viele wichtige Verkehrsflughäfen, auch wenn ihre Anzahl nicht mit der in Europa, Asien oder Nordamerika mithalten kann. Der größte der südamerikanischen Airports ist der São Paulo-Guarulhos International Airport in Brasilien. Er liegt 25 Kilometer von der Metropole São Paulo entfernt. Er wurde im Rahmen der Fußball-WM 2014 erweitert und in diesem Jahr frequentierten ihn 39,773 Millionen Passagiere. Das brachte ihn im Jahr 2014 auf Platz 30 der weltgrößten Flughäfen. Allerdings ist fraglich, ob der Flughafen diese Zahl ohne Fußball-WM erneut erreicht. Der zweitgrößte Airport in Südamerika ist der Aeropuerto Internacional El Dorado. Er liegt nur 15 Kilometer von der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá entfernt und wurde im Jahr 2014 von 27,430 Millionen Passagieren frequentiert.

Alle Flughäfen in Südamerika

Flughäfen in Südamerika – über An- und Abreise im Voraus informieren

Ein anderer sehr großer und wichtiger Flughafen in Südamerika ist der Aeroporto Internacional de Brasília. Der Hauptstadtflughafen von Brasilien fertigte im Jahr 2014 18,146 Millionen Passagiere ab und ist damit der zweitgrößte in Brasilien, noch vor dem Flughafen São Paulo-Congonhas. Der hatte im gleichen Jahr 18,134 Millionen Passagiere. Der Flughafen Rio de Janeiro-Antônio Carlos Jobim ist der viertgrößte im Land und der Fünftgrößte auf dem Kontinent. Er wurde im Jahr 2014 von 17,109 Millionen Fluggästen genutzt. Und damit nicht der Eindruck entsteht, dass außer Brasilien und Kolumbien kein anderes Land in Südamerika große Flughäfen hätte, sei noch der sechstgrößte Flughafen des Kontinents erwähnt. Er liegt in Chile, heißt Comodoro Arturo Merino Benítez International Airport und 2014 landeten und starteten hier 16,068 Millionen Menschen.
Die genannten Großflughäfen in Südamerika erfüllen alle internationalen Standards und bieten den Reisenden allen gewohnten Luxus und noch mehr. Allerdings ist der Anschluss an den öffentlichen Verkehr oft nur durch Busse, Taxis usw. realisiert. Zuganbindung ist eine Seltenheit. Kleinere Flughäfen können durchaus nur aus einer unbefestigten Graspiste bestehen und einer einfachen Baracke als Terminal.