Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flughafen Boa Vista (BVB)

Fakten zum Flughafen
Offizieller NameBoa Vista-Atlas Brasil Cantanhede International Airport
LandBrasilien
Icao codeSBBV
Eroffung1973
Passagiere pro jahr362.902 (2013)
Position02°50′29″N 060°41′32″W
AdresseAeroporto Internacional de Boa Vista, Av. Cap. Ene Garcez, Praça Santos Dumont 100, Bairro Aeroporto, Boa Vista - RR, CEP:69310-000, Brasil
Startseitehttp://www.infraero.com.br/index.php/br/aeroportos/roraima/aeroporto-internacional-de-boa-vista.html

Flughafen Boa Vista

Der Boa Vista International Airport - Atlas Brasilien Cantanhede ist der internationale Verkehrsflughafen der Stadt Boa Vista in der Gemeinde Brazilian. Die Eröffnung des Airports fand im Jahr 1973 statt, die erste Renovierung 25 Jahre später 1998. Damals wurden die Start- und Landebahn sowie das Terminal erweitert. Im September 2009 wurde die nächste Modernisierung/Sanierung durchgeführt. Man erweiterte das Terminal auf 4.798 Quadratmeter und installierte zwei Fluggastbrücken. Aktuell hat der Flughafen Boa Vista (BVB) in Brasilien eine maximale Jahreskapazität von 1,4 Millionen Passagieren. Die reale Passagierzahl liegt bei gut einem Viertel. Im Jahr 2013 frequentierten ihn 350.195 Fluggäste. An Luftfracht wurden 689 Tonnen umgeschlagen und es kam zu 6.615 Flugbewegungen. Die asphaltierte Start- und Landebahn misst in der Breite 2.700 Meter und ist 45 Meter breit.

Weitere Top-Flughäfen in Brasilien

Drei Airlines verkehren auf dem Airport Boa Vista

Auf dem Boa Vista International Airport verkehren die Fluggesellschaften Azul Linhas Aéreas Brasileiras, GOL Linhas Aereas und TAM Airlines. Zurzeit werden ausschließlich inländische Ziele angeflogen. Azul fliegt Sonntag bis Freitag nach Manaus, Belo Horizonte und São Paulo und am Samstag nur nach Manaus. Die Routen werden mit einer Embraer 195 bestritten. TAM fliegt sonntags bis freitags nach Brasilia, und zwar mit dem Airbus A320. Dienstags, donnerstags sowie freitags und samstags fliegt TAM außerdem nach Manaus und Rio de Janeiro, ebenfalls mit dem A320. Täglich fliegt GOL mit einer Boeing 737-800 von Boa Vista nach Manaus sowie Brasilia. Will man von Deutschland aus zum Flughafen Boa Vista gelangen, empfiehlt es sich nach Rio de Janeiro zu fliegen und dort in eine Maschine von TAM zu steigen.

Nur vier Kilometer bis zum Zentrum von Boa Vista

Da der Flughafen Boa Vista eher klein ist, ist seine Anbindung an die Region nicht optimal gelöst. Eine regelmäßige Busverbindung besteht nicht, aber man kann mit den Taxis von Unitaxi, die am Passagierterminal abfahren, sehr gut in die Stadt kommen. Auch Mietfahrzeuge werden vor Ort von Localiza, Hertz und Thrifty Rental Car angeboten. Das Büro von Localiza befindet sich im Passagierterminal und ist von 11:00 bis 15:00 und von 23:00 bis 05:00 Uhr geöffnet. Die beiden anderen Autovermieter am Flughafen Boa Vista haben ihre Dependancen in der Lobby des Terminals und sind 24 Stunden am Tag offen.

Für Babys und fürs Geld ist gesorgt

Am Boa Vista Airport braucht niemand Angst haben, dass er ohne Bargeld dasteht. In der Lobby des Passagierterminals befinden sich nämlich die Bankautomaten von Banco 24 Horas, Banco da Amazônia, Bank of Brazil, Bradesco, CEF sowie Itaú und Santander.
Das Büro der Wechselstube Parcam ist in der Lobby. Die Landeswährung eintauschen ist also einfach.
Der Wickelraum für die Kleinsten ist ebenfalls dort beheimatet.

Leibliches Wohl und Einkaufen am Flughafen von Boa Vista

Hungrig am Airport? Das ist ein Problem, aber keines, das nicht gelöst werden kann. Für das leibliche Wohl sorgen hier nämlich die beiden Restaurants Seven und Bob´s. Zweitgenanntes ist ein typisches amerikanisches Fast-Food-Restaurant. Hier bekommt der hungrige Fluggast saftige Burger, knackige Pommes, frischen Salat und natürlich auch gut gekühlte Getränke, wozu auch leckere Milchshakes gehören. Seven hat von 11:00 bis 02:00 Uhr nachts geöffnet und Bob´s von 11:00 bis 03:00 Uhr nachts. Beide findet man im Terminal auf dem Food-Court.
Kunst am Flughafen Boa Vista kaufen ist ebenfalls möglich, dank Arte da Amazônia Ltda (Artesanato). Das Geschäft präsentiert und verkauft die Kunst, die das Leben am Amazonas widerspiegelt bzw. dort entstanden ist. Der Laden liegt in der Lobby des Passagierterminals und ist von 08:00 bis 15:00 Uhr und von 20:00 bis 04:00 Uhr geöffnet. Will man vor dem Abflug noch in der Zeitung schmökern bzw. für die Reise ein Buch oder eine Zeitschrift kaufen, dann ist man bei Aerocomix genau richtig. Hier werden Presseartikel feilgeboten. Man findet das Geschäft in der Lobby des Terminals. Es hat von 08:00 bis 15:00 Uhr und von 20:00 bis 04:00 Uhr geöffnet.